Fr., 21.02.2020

Großes Konzert mit Osnabrücker Chor geplant – bereits Rammstein-Lied gesungen Diel(S)inger(s) proben für „Rock-Hits“

Vorstand und Geehrte des Dielinger Chores: Anke Rennegarbe (von links), Katrin Gerke, Sebastian Möller, Bianca Hoolt, Janett Tewes und Jörn Duwenhorst. Die Diel(S)inger(s) blickten bei ihrer Versammlung optimistisch in die Zukunft.

Vorstand und Geehrte des Dielinger Chores: Anke Rennegarbe (von links), Katrin Gerke, Sebastian Möller, Bianca Hoolt, Janett Tewes und Jörn Duwenhorst. Die Diel(S)inger(s) blickten bei ihrer Versammlung optimistisch in die Zukunft.

Stemwede (WB). Auf ein ereignisreiches Jahr blickt der Chor Diel(S)inger(s) zurück. Die Vorsitzende Katrin Gerke hielt auf der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Marlis Hohlt in Drohne den Rückblick über die vergangenen Auftritte und Aktionen des Chores.

Ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr war den Choristen beschieden, deren insgesamt 38 aktive Sängerinnen und Sänger bei zahlreichen Auftritten mitwirkten. Große Resonanz gab es bei den geselligen Unternehmungen, wie der jährlichen Radtour oder der Weihnachtsfeier.

Viel Applaus für „Engel“

Ein Höhepunkt war das Gospel- und Popkonzert in der Lutherkirche in Osnabrück, wo zusammen mit anderen Chören sehr vielseitige Chordarbietungen vorgestellt wurden. Als Alleinstellungsmerkmal punkteten die Diel(S)inger(s) mit a cappella-Stücken. Mit dem Lied „Engel“ der Rockband Rammstein glänzten die Choristen und wurden mit großem Applaus belohnt.

Freude herrschte am Zweiten Advent über das volle Haus bei dem alljährlichen Weihnachtskonzert in der St. Marien-Kirche in Dielingen. Zusammen mit dem Lemförder Kinderchor übte die Chorleiterin Sabrina Stutzki gemeinsame Lieder ein. Der Posaunenchor, Hanneke Eling an der Orgel und Konstantin Stutzki, der moderne und fröhliche Weihnachtsstücke auf der Klarinette spielte, ergänzten die Vielfalt des musikalischen Angebotes.

„Der Chor hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur in der Anzahl der aktiven Sängerinnen und Sänger vergrößert, auch qualitativ konnte durch unsere bestens ausgebildete Chorleiterin noch einiges herausgeholt werden“, freut sich Katrin Gerke. „Der Erfolg kommt nicht umsonst, denn eigens für die Konzerte wurde sich intensiv an einem Wochenendseminar vorbereitet – bei dem natürlich auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam“, freut sich die Vorsitzende.

Änderungen im Vorstand

Auf dem Terminplan für das laufende Jahr stehen schon einige Auftritte bei Hochzeiten und vollen Geburtstagen. Für ein großes Konzert im nächsten Jahr unter dem Titel „Rock-Hits“, gemeinsam mit einem Osnabrücker Chor, starten jetzt schon die Proben.

Bei der Jahreshauptversammlung ehrte der Vorstand Janett Tewes für 10 Jahre aktives Singen und Jörn Duwenhorst für 20 Jahre. Auch die Anwesenheit an den 40 Chorproben und insgesamt 13 Auftritten wurde über das vergangene Jahr nachgehalten und die Fleißigsten dafür gewürdigt. Wahlen standen an für Schriftführertätigkeiten. Hier wurde einstimmig Sebastian Möller gewählt, der Bianca Hoolt nach 12-jähriger Vorstandstätigkeit sukzessive ablösen wird.

Ursula Vocks übergab nach zehnjähriger Tätigkeit ihr Amt als Pressewartin an die stellvertretende Vorsitzende Anke Rennegarbe. Sonja Hofmeyer wurde als 2. Notenwartin bestätigt.

Wer Spaß am Singen hat ist eingeladen, die Diel(S)inger(s) zu unterstützen. Auch ohne Notenkenntnisse sind alle willkommen. Geprobt wird jeden Montag ab 19 Uhr.

Die Sängerinnen und Sänger freuen sich auf Verstärkung und ein spannendes Jahr mit neuen musikalischen Zielen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7276217?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F