Di., 19.05.2020

Dr. Simone Schehka (42) leitet von Juli an den Allwetterzoo Münster Neue Chefin stammt aus Haldem

Dr. Simone Schehka vor dem Gehege der Malaienbären im Allwetterzoo Münster.

Dr. Simone Schehka vor dem Gehege der Malaienbären im Allwetterzoo Münster. Foto: Zoo Münster

Von Michael Nichau

Stemwede (WB). Erstmals in der Geschichte des Allwetterzoos Münster steht eine Frau an der Spitze des traditionsreichen zoologischen Gartens. Es ist Dr. Simone Schehka, aufgewachsen in Stemwede-Haldem. Nach dem Abitur am Söderblom-Gymnasium in Espelkamp studierte sie zunächst Biologie an der Universität Berlin. An der Uni Hannover schrieb sie ihre Doktorarbeit. Zwischendurch arbeitete die gebürtige Haldemerin als Praktikantin im Tierpark Hannover, wechselte dann vor neun Jahren als Kuratorin zum Allwetterzoo nach Münster.

Einstimmiges Votum

Der Rat der Stadt sowie der Aufsichtsrat der Westfälischer Zoologischer Garten Münster GmbH haben Dr. Schehka einstimmig zur neuen Zoodirektorin gewählt. Dr. Schehka tritt die Nachfolge von Dr. Thomas Wilms an, der zum 30. Juni den Zoo auf eigenen Wunsch verlässt.  

„Sehr zufrieden mit dieser Entscheidung“, ist Oberbürgermeister Markus Lewe. „Mit Dr. Simone Schehka tritt eine zoologisch erfahrene und kommunikationsstarke Persönlichkeit an die Zoospitze. Sie wird die Weiterentwicklung des Allwetterzoos als einzigartige Erlebniswelt vorantreiben.“ 

Kompetenzen

Auch aus Sicht des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Ludger Hellenthal ist eine „glückliche Wahl“ gelungen: „Aus der bisherigen Zusammenarbeit mit Dr. Schehka weiß ich um ihre Fähigkeiten und freue mich sehr über diese Lösung. Simone Schehka bringt die Kompetenzen mit, den Allwetterzoo Münster erfolgreich in die Zukunft zu führen; dazu zählt ein klares inneres und äußeres Leitbild für den Zoo. Sie wird dessen strategische Ausrichtung auf der Grundlage des ‚Masterplanes 2030 plus‘ und einer modernen Unternehmenskultur gestalten. Der Arten- und der Naturschutz bilden dabei weiterhin die selbstverständliche Grundlage für unsere beliebte Freizeit- und Bildungseinrichtung.“   

Dr. Simone Schehka arbeitet als promovierte Biologin seit 2011 für den Allwetterzoo. Ihr obliegt die zoologische Leitung mehrerer Bereiche, etwa der Menschenaffen und Bären.

Am Plan mitgearbeitet

In den vergangenen Jahren hat sie aktiv am Masterplan des Zoos und an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Tierbestandes mitgearbeitet. Dr. Schehka ist 42 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann seit fast zehn Jahren in Münster.

Nach Auskunft des städtischen Personaldezernenten Wolfgang Heuer wird Dr. Schehka ihre neue Aufgabe an der Sentruper Höhe zum 1. Juli antreten.

Der Allwetterzoo Münster zählt zu den traditionsreichen zoologischen Gärten in Deutschland und beherbergt rund 2800 Tiere. Sein Einzugsgebiet umfasst ganz Westfalen und erstreckt sich grenzüberschreitend bis in die Niederlande. Die Gesellschaft wird getragen durch den Zooverein Münster – in dem sich etwa 13.000 Mitglieder engagieren – und durch die Stadt Münster.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7414511?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F