Stemwede
Mutige Frauen schlagen Täter in die Flucht

Bohmte (WB). Zwei mutige Mitarbeiterinnen eines Verbrauchermarktes in Bohmte (Landkreis Osnabrück) haben einen Überfall verhindert und den Täter in die Flucht geschlagen.

Montag, 03.08.2020, 15:12 Uhr aktualisiert: 03.08.2020, 15:14 Uhr
Überfall gescheitert: Um 22 Uhr betrat ein maskierter Mann den Verbrauchermarkt in Bohmte. Zwei mutige Mitarbeiterinnen konnten den bewaffneten Täter aber in die Flucht schlagen. Foto:
Überfall gescheitert: Um 22 Uhr betrat ein maskierter Mann den Verbrauchermarkt in Bohmte. Zwei mutige Mitarbeiterinnen konnten den bewaffneten Täter aber in die Flucht schlagen.

Am Mittwochabend, 29. Juli, betrat ein maskierter Mann gegen 22 Uhr einen Verbrauchermarkt in der Straße „Zur Ovelgönne”. Der Unbekannte begab sich zielstrebig zum Kassenbereich, bedrohte eine Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte sie auf, das Geld aus der Kasse herauszugeben. Die 43-Jährige weigerte sich aber und rief über den Lautsprecher eine Kollegin um Hilfe. Als die 56 Jahre alte Kollegin den Täter erblickte, schrie sie ihn an und forderte ihn gleichzeitig auf, den Laden zu verlassen. Der Unbekannte flüchtete daraufhin ohne Beute.

Der Mann ist laut Beschreibung zwischen 20 und 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er sprach Deutsch mit Akzent, hatte eine schlanke Statur und trug eine blaue Jeans sowie ein helles, langärmliges Oberteil. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, können sich unter der Rufnummer 05461 / 915300 bei der Polizei in Bramsche melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519387?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Spahn entwickelt Pläne für den Corona-Herbst
Gesundheitsminister Jens Spahn will das Land für den befürchteten Anstieg der Corona-Infektionszahlen wappnen.
Nachrichten-Ticker