Gemeinsamer Austausch in Wehdem – Radfahrer treffen sich wieder
ZWAR-Gruppen schmieden Pläne

Stemwede (WB). Es ist eine beliebte Tradition aller Stemweder ZWAR-Gruppen, sich ein- bis zweimal im Jahr zusammenzusetzen und die Vergangenheit Revue passieren zu lassen. Schließlich stehen gemeinsame Aktivitäten unterschiedlichster Art auf dem Programm der einzelnen Zusammenschlüsse.

Dienstag, 18.08.2020, 02:00 Uhr aktualisiert: 18.08.2020, 05:04 Uhr
Reger Austausch beim gemeinsamen Treffen der ZWAR-Gruppen im Biergarten in Wehdem. Foto: Heidrun Mühlke
Reger Austausch beim gemeinsamen Treffen der ZWAR-Gruppen im Biergarten in Wehdem. Foto: Heidrun Mühlke

Seit der Gründungsveranstaltung des Netzwerks „Zwischen Arbeit und Ruhestand“ im Oktober 2016 haben sich diverse Gruppen gebildet. Regelmäßig treffen sich die Fahrrad-, Spiele- und Hundegruppe sowie die „Kunstbanausen“.

Coronabedingt haben die Mitglieder in diesem Jahr auf das gesellige selbst organisierte Sommerfest am Freudeneck in Westrup verzichtet und sich im Biergarten von „Hems 360°“ in Wehdem zum regen Austausch getroffen. „Das war uns sehr wichtig, da die Basisgruppentreffen im vierwöchigen Rhythmus derzeit aufgrund der Pandemie nicht stattgefunden haben“, erklärt Günter Kröger, Ansprechpartner und Hauptorganisator der Radfahrer.

Sowieso seien die Aktivitäten im ersten Halbjahr 2020 eher dürftig ausgefallen, doch inzwischen könnten im Zuge der allgemeinen Lockerungen in der Corona-Krise wieder einige Veranstaltungen erfolgen.

Die Fahrradgruppe trifft sich wieder regelmäßig jeden zweiten Freitagnachmittag, um die Region zu erkunden. Ziel der jüngsten Radtour war der Kronensee in Ostercappeln.

Wer Lust dazu hat, sich einer der Stemweder ZWAR-Gruppen anzuschließen, kann sich bei der Koordinatorin Antje Pieper von der Gemeinde Stemwede im Rathaus unter Telefon 05745/78899180 melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7538614?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Bahnen und Busse bleiben im Depot
Streikposten treten im Depot von Mobiel in Sieker seit Dienstagmorgen für höhere Löhne ein. Foto: Peter Bollig
Nachrichten-Ticker