Kulturring Stemwede bietet Comedy – Theatergruppe aus Hannover
Spaß mit „Bösen Schwestern“

Stemwede (WB). Der Stemweder Kulturring freut sich, seinen Fans in Corona-Zeiten eine weitere Veranstaltung anbieten zu können. Am Samstag, 24. Oktober, ist ein Auftritt der „Bösen Schwestern“ geplant. Er beginnt um 20 Uhr in der Begegnungsstätte in Wehdem. „Wir garantieren beste Unterhaltung mit Stimme, Kopf und Bauch“, verspricht der Kulturring in seiner Ankündigung.

Donnerstag, 08.10.2020, 04:00 Uhr
Die „Bösen Schwestern“, hier ein Exemplar der Comedy-Truppe aus Hannover, treten am Samstag, 24. Oktober, in der Wehdemer Begegnungsstätte auf. Veranstalter ist der Kulturring. Foto:
Die „Bösen Schwestern“, hier ein Exemplar der Comedy-Truppe aus Hannover, treten am Samstag, 24. Oktober, in der Wehdemer Begegnungsstätte auf. Veranstalter ist der Kulturring.

Aus organisatorischen Gründen präsentieren “Die Bösen Schwestern” anstatt “Friede, Freude, Fegefeuer” nun ihr neues Programm “Erde gut - alles gut”. “Die Bösen Schwestern” sind eine Theatergruppe aus Hannover. Ihr Markenzeichen sind seit vielen Jahren die beiden Frauenfiguren Anita und Magda von der Näh- und Singgruppe “Nähen für den Hunger”.

„Steigen Sie ein“

„Klimawandel hin, Erderwärmung her - wen kümmert’s? Wir machen eine Kreuzfahrt mit der “Greta XIII” und entdecken täglich neue Traumziele”, heißt es in der Vorankündigung der Theatergruppe. „Mit an Bord: natürlich die ungarische Exil-Chansonnette und leidenschaftliche Thereministin Anita Palmerova und ihre beste und einzige Freundin Magda “Matitschku” Anderson, Wanderguitarre und Eierlikör inklusive.” Die Empfehlung an das Publikum: „Also warten Sie nicht, bis Stemwede an der Nordsee liegt. Steigen Sie ein.“

Reservierungen möglich

Der Stemweder Kulturring ergänzt: „Wie alle „Böse-Schwestern”-Programme wird es am 24. Oktober auch in Wehdem brachial komisch, pädagogisch wertvoll und zutiefst anrührend werden. Zwei Stunden Comedy-Spaß mit Gitarre, Tamburin und Eierlikör sind garantiert. Die Besucher der Veranstaltung werden gebeten, unbedingt die bekannten Hygienevorschriften gegen Corona” zu beachten. Die Maske darf nicht vergessen werden.

Einlass in die Begegnungsstätte ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet Vorverkauf 18 Euro und an der Abendkasse 20 Euro. Reservierung sind unter E-Mail vvk@stemweder-kulturring.de sowie unter Telefon 05773-655 (Doris Schwier) oder 0151-65478485 (Gertrud Siebe) möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7621812?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Arminia: Mittwoch erster Corona-Test seit dem Bayern-Spiel
Bayern-Profi Serge Gnabry beim Spiel am Samstag in Bielefeld Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker