Stemweder Kulturring stellt Frühjahrsprogramm vor – reduzierte Zuschauerzahl
Irish Folk und Comedy

Stemwede (WB). Trotz der derzeit unsicheren Situation plant der Stemweder Kulturring die Frühjahrs-Veranstaltungen in der Begegnungsstätte Wehdem für 2021.

Freitag, 13.11.2020, 02:00 Uhr
Ein Konzert gibt die Kilkenny Band am 20. März in Wehdem. Die Bescuher dürfen sich auf einen gemütlichen Abend mit Irish Folk freuen. Foto:
Ein Konzert gibt die Kilkenny Band am 20. März in Wehdem. Die Bescuher dürfen sich auf einen gemütlichen Abend mit Irish Folk freuen.

Die Künstler wurden bereits vor der Corona-Pandemie engagiert und der Verein hofft, dass sie – wenn auch mit verminderter Zuschauerzahl – im nächsten Jahr wieder auftreten dürfen. Der traditionelle Neujahrs-Empfang im Januar fällt 2021 jedoch aus.

Das Frühjahrsprogramm beginnt am Samstag, 6. Februar. Von 20 Uhr an zeigt Dirk Bielefeld alias „Herr Holm“ sein Kabarett- und Comedy-Programm mit dem Titel „Neben der Spur“. Musikalisch wird es im Monat darauf: Die Kilkenny-Band gibt am Samstag, 20. März, von 20 Uhr an ein Irish-Folk-Konzert.

Der traditionelle Stemweder Seniorennachmittag wird am Sonntag, 28. März, und Sonntag, 11. April, jeweils von 14 Uhr an veranstaltet. Gäste sind Renate Folkers und Gerd Langwald, die die Besucher mit einer hoch- und plattdeutschen Lesung sowie Musik unterhalten. Zudem gibt es Kaffee und Kuchen.

„Coronabedingt dürfen vermutlich auch im März und April nur bis zu 90 Personen eine Veranstaltung besuchen – darum wird der Seniorennachmittag auf zwei Termine aufgeteilt“, informiert der Stemweder Kulturring. Veranstaltungsort ist wie gewohnt die Wehdemer Begegnungsstätte am Schulzentrum. Der Kulturring freut sich, dass er sich auch jetzt auf Förderer verlassen kann. „Wir danken allen Sponsoren, die in dieser Krisenzeit die ehrenamtliche Arbeit finanziell unterstützen.“, sagt der Vorstand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7674977?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker