Delbrück/Paderborn Brigitte und Josef Michaelis räumen ab

Nahmen erfolgreich an der Lokalschau des Kaninchenzüchtervereins Schloß Neuhaus und Umgebung in der Delbrücker Taubeneinsatzhalle teil (vorne von links): Ines Finke, Marie Hesse, Sophie Kremring, Sarah Sieweke und Lea Demir sowie (hinten von links) Brigitte und Josef Michaelis, Anton Helling, Tim Meise, Winfried Meise, Anita Beineke, Dietmar Buschkühler, Roland Wärder, Wilhelm Harting, Johannes Zufacher, Stefan Lippe, Manuel Bauer, Vorsitzender Christoph Probst und Sascha Hesse. Foto: Axel Langer

Zum sechsten Mal hat der Kaninchenzüchterverein Schloß Neuhaus seine Lokalschau in Delbrück ausgerichtet. Dabei wurden zahlreiche Ehrungen vergeben. mehr...

Symbolbild Foto: dpa/Arno Burgi

Hövelhof Tobias Steinrücke soll CDU-Chef werden

Die CDU Hövelhof stellt sich neu auf: Auf der Mitgliederversammlung am 23. November kandidiert Tobias Steinrücke für den Parteivorsitz. Wilfried Lappe stellt sich nicht mehr zur Wahl. mehr...


Auch die Auszubildenden Robert Demirel (links) und Vincent Pufahl haben kräftig mit angefasst, damit der Umbau des Aldis in Elsen in nur einer Woche geschafft werden konnte. Das Herzstück ist der neue Frischebereich. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn Paderborner Aldi-Filialen in neuem Gewand

Alle Märkte sollen nach dem neuen Konzept umgebaut werden. An diesem Freitag eröffnet die umgebaute Filiale in Elsen, weitere folgen. mehr...


Die Jubilar-Blutspender: Petra Schmidt-Broccucci, Schatzmeisterin, Rotkreuzleiterin und Leiterin Arbeitskreis Blutspende, Frank Goersmeier, Manfred Schütte (125), Franz-Josef Stich (125), Robert Tork (100), Matthias Wedeking (100), Ulrich Düchting (100) und DRK-Vorsitzender Dieter Jagiella (stehend von links) sowie (sitzend von links) mit 150 Spenden Wilhelm-Josef Hönig, Reinhard Fromme, Ferdinand Tewes und Heinrich Kleist.Foto: Helmut Steines

Salzkotten Die Lebensretter

Der DRK-Ortsvereins Salzkotten hat Freiwillige geehrt, die 25, 50, 75, 100, 125 und sogar 150 Mal Blut gespendet haben. mehr...


Freuen sich schon auf die erste Aufführung der Komödie »Reset – alles auf Anfang«: (sitzend von links) Marie Finke, Thorsten Böhner und Finja Schwarz, (stehend von links) Dirk Früchtenicht, Matthias Buse, Kai Hillebrand und Frederik Schumacher. Foto: Hans Büttner

Büren Neustart mit Nebenwirkungen

Der Herbst ist da, und auf der Harth bereiten sich die Laienspieler auf die Winterfestspiele vor. Diesmal geht es mit Volldampf in den Gedächtnisverlust: »Reset – alles auf Anfang« heißt das neue Stück. mehr...


Bereiten den Umzug vor und freuen sich über große ehrenamtliche Unterstützung: die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Claudia Jostwerner, Heike Keßler und Christiane Braun (von links). Sie arbeiten nur noch wenige Tage an der Bahnhofstraße. Foto: Besim Mazhiqi

Hövelhof Helfer packen 450 Kartons

Jetzt wird’s ernst: Nach langer Planungsphase bereitet das Team der Hövelhofer Bücherei den Umzug ins neue Gebäude im Schlossgarten vor. Am 5. November ist dort der erste Öffnungstag. mehr...


Das Gerüst steht. Die Heinrichskirche an der Nordstraße wird bis zum Sommer 2019 zunächst außen saniert. Anschließend soll auch der Innenraum neu gestaltet werden. Ideen dazu werden derzeit in der Gemeinde gesammelt und diskutiert. Foto: U. Weber-Wiegmann

Paderborn Raum für neue Ideen

Das Gerüst an der Heinrichskirche in der Nordstraße kündigt große Baumaßnahmen des Pastoralverbundes NOW an. Das Dach und das Bruchsteinmauerwerk werden zunächst saniert. Dann geht es an den Innenraum, der künftig nicht nur für Gottesdienste genutzt werden soll. mehr...


Im kommenden Jahr soll es weniger Einsätze auf dem Truppenübungsplatz Senne geben. Foto: Carsten Borgmeier

Paderborn Nur 2019 wird es ruhiger in der Senne

Das Scharfschießen soll Mitte des kommenden Jahres vorübergehend ausgesetzt werden. Für 2020 rechnet die Stadt Paderborn nach der Umstrukturierung mit einem stärkeren Übungsbetrieb. mehr...


Wüste inmitten von grünen Bäumen: Die Fischteiche liegen trocken und wenn es nicht ein sehr regenreiches Winterhalbjahr gibt, werden sie sich möglicherweise auch nicht wieder richtig füllen. Die Stadt beobachtet die Entwicklung mit Sorge. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn Sorge um die Fischteiche

Die Stadt Paderborn will einen weiteren Tiefenbrunnen anzapfen, um die komplett ausgetrockneten Teiche wieder mit Wasser zu versorgen. Aber das wird nicht reichen. mehr...


Souvenirs aus der Region – Praktikantin Elena Simon von der Tourist Information Paderborn präsentiert den Paderborn Zollstock. Foto: Jörn Hannemann

Ostwestfalen-Lippe Klamotten, Kitsch, Keramik

Die ostwestfälischen Städte haben auch in touristischer Sicht einiges zu bieten. Mit kunstvoll verzierten Zollstöcken, bunten Tassen und Porzellan-Figuren wollen sie ihren Besuchern im Gedächtnis bleiben. mehr...


Symbolbild. Foto: Sebastian Schwake

Bad Lippspringe Randalierer bedroht Passanten mit Messer

Die Polizei hat in Bad Lippspringe einen Randalierer festgenommen. Der 56-Jährige hatte auf offener Straße Passanten mit einem Messer bedroht. mehr...


Verabschiedung aus dem aktiven Dienst (von links): Thomas Klein (Personalrat), Heinz Börnemeier (allg. Vertreter des Bürgermeisters), Heinz Drüke, Bürgermeister Werner Peitz und Rita Drüke. Foto:

Delbrück Viele Projekte in Delbrück tragen seine Handschrift

Die Delbrücker Stadtverwaltung hat ihren langjährigen Bauamtsleiter Heinz Drüke in den Ruhestand verabschiedet. 18 Jahre lang hatte er den Fachbereich geleitet. Sein Nachfolger ist Markus Hückelheim. mehr...


Schlagersänger Jürgen Drews. Foto:

Delbrück Konzert mit Jürgen Drews beginnt früher

Das Konzert von Jürgen Drews am Samstag, 20. Oktober, in der Stadthalle in Delbrück beginnt bereits um 19 Uhr statt wie geplant um 20 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit. mehr...


Strukturreform, wenig Personal, religiöses Desinteresse: Die Verkündigung des Glaubens fällt Seelsorgern heute schwer Foto: dpa

Paderborn Überforderte Geistliche

Die katholische Kirche wird kleiner, die Pfarreien werden größer. Zu Fusionen von Gemeinden gibt es nach Überzeugung von Klaus Pfeffer keine Alternative. mehr...


Der Entwurf des neuen Rathauses am Himmelreich: Möglicherweise stimmen bald die Delbrücker Bürger darüber ab, ob gebaut wird oder nicht. Foto:

Delbrück Peitz: »Stehe zu den Neubauplänen«

Bürgermeister Werner Peitz und CDU-Stadtverbandsvorsitzender Reinhold Hansmeier sehen den Zeitpunkt für einen möglichen Ratsbürgerentscheid zum Neubau eines Rathauses in Delbrück kritisch. mehr...


23 Bewohner mussten am Mittwochabend ihre Häuser in Sennelager räumen. Foto: Feuerwehr

Paderborn Häuser nach Gasleck geräumt

Ein Gasleck hat am Mittwochabend in Sennelager für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Sieben Wohnhäuser mussten aus Vorsicht geräumt werden. mehr...


Windräder sollen in NRW künftig einen Mindestabstand zur Wohnbebauung halten. Foto: dpa

Paderborn/Düsseldorf Streit um Abstand für Windräder

Die nordrhein-westfälische Landesregierung möchte das Baugesetzbuch ändern lassen. In Nordrhein-Westfalen sollen Windräder künftig nicht näher als 1500 Meter an die nächste Siedlung heranrücken dürfen. mehr...


Im vergangenen Jahr trat Patricia Kelly in der Hövelhofer Pfarrkirche auf. Das war auch für den 12. Dezember wieder geplant. Weil der Vorverkauf so gut lief, findet das Konzert nun aber in der größeren Delbrücker Stadthalle statt. Foto: Axel Langer

Hövelhof/Delbrück Patricia Kelly: »Weihnachten ist meine Lieblingszeit«

Patricia Kelly gibt wieder ein Weihnachtskonzert im Paderborner Land. Das Konzert am 12. Dezember wurde von der Hövelhofer Pfarrkirche in die größere Delbrücker Stadthalle verlegt. mehr...


Robin Klein hat sich zusammen mit seiner Frau mit dem Studio »Endlich ohne« auf Tattooentfernung mittels Laserbehandlung spezialisiert. Er fürchtet um seine Existenz, wenn der Bundesrat am Freitag die so genannte NiSV beschließt. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn Paderborner Unternehmer fürchtet Ruin

Wenn der Bundesrat am Freitag die entsprechende Verordnung verabschiedet, dürfen künftig nur noch Hautärzte Tattoos mit Laser entfernen. Das bedeutet das Aus für spezialisierte Studios. mehr...


Erzbischof Hans-Josef Becker hat Geld für private Seenotretter freigegeben. Foto:

Paderborn Erzbischof hilft »Lifeline«

Der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker (70) unterstützt das Engagement privater Seenotretter im Mittelmeer. Er hat 50.000 Euro aus dem Katastrophenfonds des Erzbistums Paderborn für den Verein »Mission Lifeline« bereitgestellt. mehr...