Paderborn „Der Krise ein Gesicht geben“

„Ohne uns ist’s still“, heißt es auf den Plakaten zur Kampagne „Kulturgesichter“, mit der auf die durch Corona arg gebeutelte Branche hingewiesen wird. Initiiert haben sie Markus Runte, Harald Morsch und Olaf Menne (von links). Foto: Jörn Hannemann

Eigentlich ist Antje Huißmann eine Frohnatur von Berufs wegen. Jetzt blickt sie als eines der Paderborner „Kulturgesichter“ ernst, fast trotzig, in die Kamera. Eine Kampagne möchte den Beschäftigten in der von der Corona-Pandemie arg gebeutelten Kultur- und Veranstaltungsbranche ein Gesicht geben. mehr...

Symbolbild. Foto: dpa

Kreis Paderborn 61 neue Corona-Fälle


Weitere Tests im Alten- und Pflegeheim Jordanquelle hatten am Mittwoch durchgehend negative Ergebnisse. Foto: Oliver Schwabe

Bad Lippspringe Erste Bewohner kommen aus Kliniken zurück

Im privaten Alten- und Pflegeheim Jordanquelle haben am Dienstag weitere Corona-Testungen der Mieter in den Wohngemeinschaften im Neubau stattgefunden. Das Ergebnis: Alle sind negativ. Tags zuvor waren drei an Covid 19 erkrankte Bewohner der Einrichtung gestorben. mehr...


Das Waldleuchten in Bad Lippspringe zieht viele Gäste an. Die Gartenschau meldet ein Rekordergebnis für 2020. Foto: Besim Mazhiqi

Bad Lippspringe Erlöse steigen auf mehr als 450.000 Euro

Zum Ende des ersten Kürbisfestivals kann die Gartenschau Bad Lippspringe bereits ein Rekordergebnis für das Geschäftsjahr 2020 absehen. Mehr als 60.000 Besucher haben in den ersten zehn Monaten ein Tagesticket gelöst – mehr als doppelt so viel wie in den Jahren zuvor. mehr...


Der Weihnachtsmarkt in Paderborn. Foto: Jörn Hannemann/Archiv

Paderborn Stadt Paderborn sagt die Weihnachtsmärkte in bekannter Form ab

Der Paderborner Weihnachtsmarkt wird in der bekannten Form nicht stattfinden. Auch den Weihnachtszauber im Neuhäuser Schlosspark (4. bis 6. Dezember) wird es nicht geben. Das gab am Donnerstag die Stadt Paderborn bekannt. mehr...


Der Nissan-Qashqai durchbrach den Kasernenzaun. Foto: Oliver Schwabe

Paderborn Unfall in Sennelager: zwei Autofahrer schwer verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bielefelder Straße sind am Donnerstag zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt. mehr...


Dr. Stefan Vogel schwingt sich auf zu neuen Taten: Der 50-jährige Handelsmanager aus dem Sauerland übernimmt zum Jahreswechsel die hauptamtliche Leitung des DRK-Kreisverbands in Paderborn. Auf ihn warten viele Aufgaben. Foto: Ingo Schmitz

Paderborn Neuer DRK-Chef übernimmt

Das DRK wehrt sich gegen den aus ihrer Sicht „unseriösen und einseitigen Beitrag“ nach Undercover-Recherchen von RTL-Journalisten. „Hier wird Stimmung gegen das DRK gemacht“, heißt es beim Roten Kreuz. In Paderborn habe der Bericht über angebliche Missstände bislang keine negativen Folgen für die Arbeit der Ehrenamtlichen und Festangestellten. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Bad Lippspringe/Paderborn Wieder Einbrüche in Wohnhäuser und in einen Rewe-Markt

Erneut gab es Einbrüche im Kreis Paderborn: In Bad Lippspringe und Marienloh haben Diebe nach Polizeiangaben am Mittwoch vermutlich die frühe Abenddämmerung genutzt, um in Wohnhäuser einzusteigen. In Sennelager war ein Rewe-Markt betroffen. Die Polizei umstellte das Gebäude. mehr...


Nach einem Gasaustritt in Schloß Neuhaus am Josef-Temme-Weg konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Ein Bagger hatte zuvor eine Gasleitung beschädigt. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn Entwarnung nach Gasaustritt in Schloß Neuhaus

Am Josef-Temme-Weg in Paderborn-Schloß Neuhaus ist am Donnerstagmorgen gegen neun Uhr Gas ausgetreten. Zwei Häuser mussten evakuiert werden. Die Feuerwehr konnte jedoch schnell Entwarnung geben. mehr...


Ein Hinweisschild auf die Maskenpflicht in Bad Lippspringe. Foto: Jörn Hannemann

Kreis Paderborn Coronavirus: Inzidenz-Wert auf 71,8 gestiegen


Das Hövelhofer Rathaus. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Krisenstab trifft Entscheidungen

Aufgrund steigender Coronazahlen hat die Gemeinde Hövelhof am Dienstag ihren Krisenstab einberufen und dabei einige Entscheidungen gefällt. So wird es im Rahmen der konstituierenden Ratssitzung keine Verabschiedung der ausscheidenden Ratsmitglieder geben. mehr...


Das Delbrücker Rathaus an der Langen Straße. Foto: Meike Oblau

Delbrück Haase allein im Rat

Kurz vor der konstituierenden Ratssitzung in Delbrück, die am Donnerstag, 5. November, stattfindet, gibt es viel Bewegung. Nachdem die SPD und die Linke bekannt gegeben hatten, eine gemeinsame Fraktion zu bilden, ist ein geplanter Zusammenschluss von FDP und SGD gescheitert. mehr...


Die Treckfreunde und der Förderverein bei der Spendenübergabe (von rechts): August Otte (Vorsitzender Treckerfreunde), Friedhelm Düchting (stellvertretender Vorsitzender), Schulleiter Markus Kremer, Markus Köhler (Schriftführer), Bettina Becker und Ralf Zumbrock (Vorstand Förderverein Grundschule) und Stephan Otte (stellvertretender Kassierer Treckerfreunde).

Lichtenau Solo-Trecker-Treck fährt Spende ein

Im Jahr 2020 ist vieles anders. Normalerweise veranstalten die Treckfreunde Henglarn jedes Jahr in den Sommermonaten einen Trecker-Treck, an dem sich viele Vereinsmitglieder, aber auch Gäste beteiligen. mehr...


Jannis (11) hat eine Frage zur Chat-Funktion bei MS-Teams, Ronja (11) zum Hochladen von Aufgaben. Tim Titus Striewe (16) vom neuen Support-Café des Theodorianums weiß Rat und kann den beiden Schülern schnell helfen. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn Der digitale Wandel macht Schule

Während in einigen Schulen in Ostwestfalen bis heute Lehrer nicht einmal über eine eigene dienstliche E-Mail-Adressen verfügen, sind andere Vorreiter – so zum Beispiel das Theodorianum in der Paderborner Innenstadt. mehr...


Die Friseurmeister Konrad Kleinschnittger, Rolf Keiter und Fritz Deneke (von links) haben den Goldenen Meisterbrief der Handwerkskammer Südwestfalen erhalten. Im Coronajahr kam die Auszeichnung mit der Post. Foto: Büttner

Büren Nach Mondlandung zur Schule

Die Handwerkskammer hat drei Friseurmeister ausgezeichnet. Sie haben vor 50 Jahren ihren Meister gemacht. mehr...


Das Zeitalter der Schreibmaschinen ist vorbei. Heute lernen Schülerinnen und Schüler nicht zuletzt mit Hilfe von Videos. Anregungen dafür sollen sie im Museum finden. Foto: Markus Winkler

Paderborn Blick hinter die Kulissen

Unter dem Motto „Museum macht Schule“ hat das Naturkundemuseum in Schloß Neuhaus ein Konzept entwickelt, das eine Kooperation zwischen Schule(n) und Museum vorsieht. Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, sich im Kontext der aktuellen Sonderausstellung „Kleid der Tiere – Geniale Verpackungen der Natur“ ein Thema zu erschließen. mehr...


Die Zukunft des maroden Sennebades wird in Hövelhof schon lange diskutiert. Die Bürger sollten sich in dieser Woche eigentlich im Rahmen einer Ideenscheune mit einbringen. Die Veranstaltung ist jetzt aber abgesagt worden. Foto: Oliver Schwabe

Hövelhof Ideenscheune zum Sennebad abgesagt

Die Gemeinde Hövelhof hat die „Ideenscheune“ zum möglichen Neubau eines Hallenbades abgesagt. Grund sind die steigenden Coronazahlen. mehr...


Nach der Zeitumstellung kann es jetzt wieder vermehrt zu Wildunfällen kommen. Foto: dpa

Kreis Paderborn Wenn plötzlich ein Reh auf der Straße steht

Achtung, Wild! Jetzt ist die Gefahr wieder hoch, als Kraftfahrzeugführer in Wildunfälle verwickelt zu werden. Darauf weist die Polizei Paderborn hin. mehr...


Einen ganzen Stapel Postkarten hat Wiltraud Bierwagen mittlerweile schon von ihren Enkelinnen Anne und Nora bekommen. Weil die Studentinnen die 88-Jährige nicht mehr besuchen können, muntern sie ihre Oma mit wöchentlicher Post auf. Foto: Sonja Möller

Borchen Senioren bleiben zuversichtlich

Normalerweise ist das Seniorencentrum Mallinckrodthof in Nordborchen ein offenes Haus, in dem Besucher ein- und ausgehen, fast täglich Angebote von Ehrenamtlichen stattfinden und ein reges Miteinander herrscht. mehr...


Als eine seiner letzten Amtshandlungen hat Bürgermeister Josef Hartmann (2. von links) den zweiten Lichtenauer Heimatpreis vergeben. Er geht diesmal an (von links): Ferdinand Bunte aus Kleinenberg, Eberhard Krömeke aus Herbram und den Heimatverein Atteln, vertreten durch dessen Vorsitzenden Manfred Keuter. Foto:

Lichtenau Drei Preisträger – drei Mal Heimatliebe

An zwei Bürger und einen Verein hat Bürgermeister Josef Hartmann den Lichtenauer Heimatpreis verliehen. Er geht an Eberhard Krömeke, den Heimatverein Atteln und Ferdinand Bunte. mehr...