Atenbeken Neuer Waldkindergarten startet

Das Betreuerteam der Wald-Kita fiebert dem Start am Dienstag entgegen. Foto: Marion Wessels

Nach rund einjähriger Bauzeit ist es jetzt soweit: Der Waldkindergarten am Eggering in Altenbeken geht in wenigen Tagen an den Start. Petra von der Kall und ihr 14-köpfiges Team sind mit letzten Vorbereitungen beschäftigt. mehr...

Vereinschronist Jonas Leineweber mit seiner Historischen Kommission bei der Digitalisierung der Vereinsunterlagen (von links): Stefan Lütkemeier, Jonas Leineweber, Yannic Stangier, Bastian Bentfeld und Leon Schönfeld. Es fehlen Hendrik Hillebrand und Leon Diel. Foto:

Altenbeken Archivaufbau statt Ausmarsch

Die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Schwaney hat in diesem Sommer – wie viele andere Vereine auch – nicht viel vor. Das Schützenfest konnte in dem Altenbekener Ortsteil aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden, Ausmärsche und andere Veranstaltungen wurden abgesagt und die üblichen Vereinsaktivitäten auf ein Minimum reduziert. mehr...


Forscher bei der Arbeit: Mit Hilfe von überdimensionalen Keschern und Lichtfallen werden im Eggewald Insekten eingefangen und anschließend gezählt. Foto: Jan Preller

Altenbeken/Münster Was krabbelt denn da?

Wie ist es um die Artenvielfalt im heimischen Wald bestellt? Was in der nördlichen Egge kreucht und fleucht untersuchen derzeit Forscher der Universität Münster im Forstrevier Kempen von Förster Andreas Bathe. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Altenbeken Radfahrerin (62) stürzt über Verlängerungskabel – schwer verletzt

Eine Frau (62) hat am Montag schwere Verletzungen erlitten, als sie mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Winterbergstraße in Altenbeken (Kreis Paderborn) über ein Verlängerungskabel stürzte. mehr...


Diese Sitzbank am Tunnelstein in Altenbeken ist von Unbekannten abmontiert und gestohlen worden. Foto: Rudolf Koch

Altenbeken „Wer klaut denn eine Bank?“

„Das habe ich in mehr als 30 Jahren als Ortsheimatpfleger auch noch nicht erlebt“, sagt Rudolf Koch kopfschüttelnd. Der Altenbekener ist sauer und vor allem traurig. Denn Unbekannte haben die Sitzbank am Tunnelstein des Rehbergtunnels gestohlen. Der 84-Jährige hat die Polizei eingeschaltet. mehr...


Wahlkreiskandidat Ludwig Rössing und Michael Koch, SPD-Altenbeken. Foto:

Altenbeken Motorradlärm mehrfach genannt

Das aktuelle Thema „Motorradlärm“ sei auch in der kürzlich in Altenbeken durchgeführten SPD-Bürgerumfrage mehrfach benannt und konkretisiert worden. Das teilte die SPD Altenbeken in einer Presseerklärung mit. mehr...


Auf dem Foto sieht es so aus als stolzierte der Wetterhahn der Heilig-Kreuz-Kirche auf dem Viadukt. Foto: Winfried Marx

Altenbeken Ein Hahn spaziert über den Altenbekener Viadukt

Nanu? Stolziert da etwa der Wetterhahn der katholischen Heilig-Kreuz-Kirche entlang der Bahnschienen über den Altenbekener Viadukt? Diese optische Täuschung mit dem 35 Meter hohen Viadukt ist unserem Leser und begeistertem Hobbyfotografen Winfried Marx gelungen. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Altenbeken Projektil im Körbchen entdeckt

Ein Beitrag auf Facebook dürfte am vergangenen Dienstag so manchen Katzenbesitzer in Schwaney in Angst und Schrecken versetzt haben: „In Schwaney schießt einer mit dem Luftgewehr auf Katzen“, hatte dort eine Nutzerin geschrieben. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Altenbeken Mit 160 Sachen auf der B 64 unterwegs

Bei Verkehrskontrollen auf der B 64 ging der Polizei am späten Dienstagnachmittag ein 23-jähriger Raser ins Netz. Der Mann wurde mit seinem BMW mit Tempo 160 gemessen. mehr...


Campen erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Doch dabei sind einige Regeln zu beachten. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Altenbeken/Paderborn Ferien vor der Haustür

Urlaub in Deutschland erfreut sich wachsender Beliebtheit. Ein Wohnwagen oder auch nur ein Zelt versprechen Flexibilität und Spontaneität bei der kurzfristigen Wahl eines Urlaubsortes. Aber Vorsicht: Nicht überal darf campiert oder gezeltet werden – auch nicht im Kreis Paderborn. mehr...


1 - 10 von 404 Beiträgen