Altenbeken Mühlenpatt wird barrierefrei

Martin Hempel (3. von rechts) übergibt den Förderbescheid der Bezirksregierung für die Neugestaltung des Mühlenpatts an Hans Jürgen Wessels (2. von links). Mit dabei sind (von links) Hansjosef Knoke, Hermann Striewe, Ludwig Schenk und Maria Lummer. Foto: Sonja Möller

Die Bezirksregierung Detmold fördert den Umbau des 350 Meter langen, historischen Weges in Schwaney mit 55.500 Euro. mehr...

Altenbeken ist an diesem Wochenende wieder zum Treffpunkt für Fans des nordamerikanischen Square Dance geworden. 600 Tänzer aus zwölf Ländern tanzen zu den Schrittfolgen und Bewegungsabläufen, die der »Caller« auf der Bühne ansagt. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn Fliegende Röcke und Westernhemden

600 Square-Dance-Fans aus zwölf Ländern tanzen gemeinsam in der Eggelandhalle. Gastgeber ist der Paderborner Square-Dance-Club »Pader Jumpers«. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Altenbeken Jugendliche verunglücken mit nicht zugelassenen Kleinkrafträdern

Zwei schwer verletzte Jugendliche und ein leicht verletzter Jugendlicher sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend auf der Dorfstraße in Buke. Gegen die beiden Unfallfahrer laufen jetzt Strafanzeigen. mehr...


Die Big Band der Bundeswehr tritt am Dienstag, 26. November, in Altenbeken auf. Ausgerichtet wird das Konzert der 24 Profimusiker vom Bahn-Orchester Altenbeken, das in diesem Jahr sein 100-Jähriges Bestehen feiert. Foto: Big Band der Bundeswehr

Altenbeken Big Band gratuliert zum 100-Jährigen

Sie ist eine der Berühmtesten Musikgruppen Deutschlands: die Big Band der Bundeswehr. Am Dienstag, 26. November, spielt sie von 20 Uhr an in der Eggelandhalle ­Altenbeken. mehr...


Die beiden Geschäftsführer der Bildungswerkstatt Realschule gGmbH Nicole Starke und Marcel Bußkönning am Tag danach vor dem Eingangsbereich, der 24 Stunden zuvor noch ein Trümmerfeld war. Etliche Scheiben wurden eingeschlagen. Foto: Liedmann

Altenbeken Kraftakt nach Verwüstung

Scherbenberge, Blutspuren und umgerissene Laternen. In der Nacht zu Donnerstag haben noch unbekannte Täter in der Privaten Realschule Altenbeken eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Doch die noch junge Schule ließ sich nicht unterkriegen: Am Freitag fand für die beiden Klassen der Unterricht wie gewohnt statt. mehr...


Die Nordwestbahn bedient derzeit die RB84 in Richtung Ottbergen. Der Verkehrsverbund NWL will dort bereits im kommenden Jahr zu den Hauptverkehrszeiten einen Halbstundentakt umsetzen. Dies wäre dann die dichteste Linienverbindung im Kreis. Foto: Oliver Schwabe

Altenbeken Eggebahn im Halbstunden-Takt

Die Schiene im Kreis Paderborn verzeichnet seit Jahren einen Aufwärtstrend. Mehr als 2000 Fahrgäste pro Tag nutzen die Eggebahn bis Ottbergen, deshalb soll in den Hauptverkehrszeiten hier sogar ein 30-Minuten-Takt eingerichtet werden. mehr...


CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Detlef Born (rechts) gratuliert Matthias Möllers zur Wahl. Foto: Matthias Band

Altenbeken Möllers will für die CDU Bürgermeister werden

Die Alten­bekener CDU will den Machtwechsel an der Spitze der Gemeinde und setzt dabei auf Matthias Möllers. Am Mittwochabend votierte der Gemeindeverband mit großer Mehrheit für den 41-Jährigen. mehr...


Das Rathaus in Altenbeken. Foto: Bernhard Liedmann

Altenbeken Streit um Entlastungsbeschluss

Mit einem blauen Auge kam Altenbekens Bürgermeister Hans Jürgen Wessels bei der ersten Entlastungsfrage in Bezug auf den Gebührenskandal davon. Für die ersten im Haushalt 2016 nachträglich eingebuchten Verluste wollte die CDU-Fraktion ihm keine Entlastung erteilen. Mehrheitlich bekam er eine »eingeschränkte Entlastung«. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Salzkotten/Altenbeken Betrüger an zwei Ladenkassen

Vermutlich haben Wechselgeldbetrüger am Donnerstag gleich mehrfach zugeschlagen. Zwei Fälle wurden nach Angaben der Polizei aus Supermärkten in Salzkotten und Altenbeken-Buke gemeldet. mehr...


Zehntausende Besucher strömen alle zwei Jahre aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland zum Vivat-Viadukt-Fest nach Altenbeken. Die finanzielle Ausstattung zur Planung des Fests soll dauerhaft gesichert werden. Foto: Jörn Hannemann

Altenbeken Vivat-Viadukt-Fest langfristig planen

Altenbekens Bürgermeister Hans Jürgen Wessels möchte das alle zwei Jahre stattfindende Viaduktfest dauerhaft in den Kalender übernehmen, um langfristige Verträge schließen zu können. mehr...


91 - 100 von 404 Beiträgen