St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Schwaney feiert ihre jungen Majestäten
Träume aus Tüll im Sonnenschein

Altenbeken-Schwaney (WB/dr). Pfingstmontag ist Festumzug-Tag in Schwaney! Klar, dass die Menschen im Ort sich auf den Straßen, in ihren Gärten und auf den Terrassen rechtzeitig in Stellung gebracht hatten, um zum Schützenfest den Umzug mit den neuen Majestäten an der Spitze nicht zu verpassen.

Dienstag, 22.05.2018, 04:00 Uhr
Andreas Bölte und Theresa Brüseke haben allen Grund zur Freude: Bei schönstem Sonnenschein nimmt das neue Königspaar samt Hofstaat die Parade zum Festumzug ab. Foto: Jörn Hannemann
Andreas Bölte und Theresa Brüseke haben allen Grund zur Freude: Bei schönstem Sonnenschein nimmt das neue Königspaar samt Hofstaat die Parade zum Festumzug ab. Foto: Jörn Hannemann

Schützenfest in Schwaney

1/82
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann
  • Foto: Jörn Hannemann

Apropos Spitze: Königin Theresa Brüseke riss das Publikum bei ihrem Auftritt zu Begeisterungsstürmen hin: In ihrem rückenfreien Kleid, ein wahrer Traum aus cremefarbenem Tüll, roter Spitze und mit aufgenähten 3D-Blumen, sah die 27-Jährige wirklich zauberhaft aus. Ebenso wie die acht Damen ihres Hofstaats, die in ihren ebenfalls aus Tüll geschneiderten Kleidern das farbliche Konzept ihrer Königin beantworteten.

König freute sich über »ihren« Musikverein Dahl

An der Seite ihres Königs Andreas Bölte (29) freute sich Theresa Brüseke gestern besonders darüber, dass »ihr« Dahler Musikverein den Festumzug begleitete: »Ich komme ja aus Dahl und spiele im Musikverein sonst selbst die Klarinette«, sagte die Majestätin kurz vor dem Start des Umzugs.

Neben dem Musikverein Dahl sorgten das Blasorchester Niederntudorf und der Spielmannszug Neuenheerse für die passende Marschmusik zum Fest. Ebenfalls ganz vorne im Festzug dabei: Jungschützenkönig Christian Schäfers mit seinen beiden Prinzen Fabian Koch und Niklas Koch. Die Jungschützen stellen in dem 700 Mitglieder fassenden Verein immerhin ein Zehntel da – keine schlechte Perspektive für die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Schwaney.

Heute geht das Schützenfest mit vollem Programm zu Ende. Um 7.50 Uhr ist Antreten an der Kirche angesagt, ehe die Schützenmesse beginnt. Um 9 Uhr folgt das Schützenfrühstück. Ein weiterer Festmarsch startet um 15 Uhr am Feuerwehrgerätehaus, von 17.15 Uhr an gibt es ein buntes Programm für Kinder. Der Festball in der Schützenhalle beschließt den Festreigen um 20 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5755958?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker