Di., 14.08.2018

NPH setzt auf betroffenen Strecken Busse ein – dreitägig Bauarbeiten beginnen am 23. August Arbeiten am Stellwerk: Züge fallen aus

Die Regionalbahn vor der Einfahrt in den Bahnhof Höxter-Rathaus. Wegen einer Gleissperrung bei Altenbeken können kommende Woche nicht alle Züge fahren.

Die Regionalbahn vor der Einfahrt in den Bahnhof Höxter-Rathaus. Wegen einer Gleissperrung bei Altenbeken können kommende Woche nicht alle Züge fahren. Foto: Harald Iding

Höxter/Paderborn/Steinheim/Willebadessen (WB). In Altenbeken wird in der kommenden Woche am Stellwerk gearbeitet. Wegen der Bauarbeiten muss dort ein Gleis gesperrt werden. Deswegen kommt es im Bahnverkehr zu Beeinträchtigungen und Zugausfällen. Die Bahn setzt Busse ein. Das hat der Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter mitgeteilt. Die Gleissperrung beginnt am 23. August um 22 Uhr. Abgeschlossen sollen die Bauarbeiten an den Gleisen am Samstag, 25. August, um 10 Uhr.

Betroffen sind der Rhein-Hellweg-Express, die Ostwestfalenbahn, »Der Leineweber«, die »Egge-Bahn«, die »Oberweserbahn«, die »Ems-Börde-Bahn« und die S-Bahn in Richtung Hannover. Auf fast allen Strecken richtet der NPH einen Busverkehr ein. Einzig für den »Leineweber« (RE 82) gibt es keinen Ersatzverkehr. Fahrgäste dieser Linie sollten die Busse nutzen, die auf der Linie RB 72 eingesetzt werden.

Direkte Busverbindung von Paderborn nach Warburg

Die Linie RE 11 zwischen Paderborn-Hauptbahnhof und Willebadessen entfällt an diesen drei Tagen, teilt Christina Evers vom NPH weiter mit. Die Bahn setzt zwischen Paderborn und Willebadessen Busse ein. Zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Willebadessen fährt die RE 11 regulär. Auf dieser Strecken sollen für einzelne Fahrten Busse eingesetzt werden. Zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Willebadessen werden zusätzliche Fahrten angeboten, sodass ein durchgehender Zwei-Stunden-Takt besteht. Von Paderborn-Hauptbahnhof nach Düsseldorf-Hauptbahnhof fährt der Regionalexpress 11 zu den regulären Abfahrtszeiten.

Für die Regionalbahn 72 soll es zwischen Paderborner-Hauptbahnhof und dem Bahnhof Horn Bad-Meinberg eine direkte stündliche Ersatzlinie geben. Für Fahrgäste aus Leopoldstal und Sandebeck gibt wird zwischen Horn-Bad Meinberg und Altenbeken ein Bus eingesetzt. Dieser hat in Altenbeken Anschluss an den von der Bahn auf der Linie S5 eingesetzten Bus.

Für die Regionalbahnen 84/85 wird ein Ersatzbus zwischen Paderborn-Hauptbahnhof und Höxter-Ottbergen eingesetzt. Bei einzelnen Fahrten werde den weiteren NPH-Angaben zufolge zwischen Höxter-Ottbergen und Holzminden zusätzlich Busse eingesetzt.

Die Regionalbahn 89 wird zwischen Paderborn-Hauptbahnhof und Warburg-Bahnhof durch einen Bus im Zwei-Stundentakt ersetzt. Für die S-Bahn 5 plant der Nahverkehrsverbund einen stündlicher Schienenersatzverkehr zwischen Paderborn-Hauptbahnhof und Steinheim mit Halt in Altenbeken.

Busse fahren in Altenbeken vom Markt ab

Die Busse fahren an den Haltestellen des regionalen Busverkehrs vor den Bahnhöfen ab. In Altenbeken hält der Bus nicht an der Haltestelle »Bahnhof«. Fahrgäste sollten dort die Haltestelle »Am Marktplatz« nutzen.

Die Fahrpläne und geänderten Abfahrtszeiten der Busse sowie ausführliche Informationen zu den Bauarbeiten gibt es im Internet. Zudem informieren »Fahr mit-Mitarbeiter« in der Mobithek im Paderborner Hauptbahnhof Reisende persönlich oder telefonisch unter 05251/2930400.

www.nph.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5975529?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F