So., 13.01.2019

Große Resonanz beim Tag der offenen Tür an der künftigen Realschule in Altenbeken 40 Eltern wollen ihre Kinder anmelden

Der künftige Schulleiter Hermann Knaup und Trägervereinsvorsitzende Nicole Starke informierten zum Auftakt des Tages der offenen Tür 250 Eltern in der Aula der künftigen Realschule.

Der künftige Schulleiter Hermann Knaup und Trägervereinsvorsitzende Nicole Starke informierten zum Auftakt des Tages der offenen Tür 250 Eltern in der Aula der künftigen Realschule. Foto: Liedmann

Von Bernhard Liedmann

Altenbeken (WB). Eltern stimmen mit den Füßen ab, und so müsste der Schulstart der privaten Realschule in Altenbeken reibungslos klappen. Allein zur Auftaktveranstaltung zum Tag der offenen Tür am Samstag kamen etwa 250 Eltern mit ihren Kindern in die Aula. Anschließend konnten alle Klassen- und Fachräume im Schultrakt besichtigt werden.

Schon in den drei Stunden des Tages der offenen Tür gab es bereits 40 schriftliche so genannte »Interessensbekundungen« für Anmeldungen von Eltern für ihre Kinder. Die wären bereits ein starkes Fundament für den Schulstart mit zwei Klassen.

Drei feste Zusagen von Lehrern

Die Schule kann in diesem Jahr an den Start gehen, war die klare Botschaft vom zukünftigen Schulleiter Hermann Knaup und der Trägervereinsvorsitzenden Nicole Starke an die Eltern in der Aula. Neben Schulleiter Hermann Knaup habe man inzwischen auch drei feste Zusagen von Lehrern und mehr als 20 Bewerbungen für das Kollegium, konnte Starke erste positiven Nachrichten verkünden. Damit könne man alle erforderlichen Unterrichtsfächer abdecken. Rechtzeitig seien vor Weihnachten auch die erforderlichen Antragsunterlagen zur Schulgründung in Detmold eingereicht worden.

Anmeldungen ab 8. Februar

Vom 8. Februar an können Eltern ihre Kinder an der neuen Schule anmelden. Starke hob aber auch hervor, dass man die Kinder trotzdem an einer bestehenden Schule parrallel anmelden sollte. Dies sei problemlos üblich und auch die Fahrkosten für auswärtige Kinder würden übernommen. Bei allen Interessensbekundungen werde man auch persönlichen Kontakt mit den Eltern für weitere Informationen aufnehmen. Als Elternbeitrag für die private Realschule geht der Trägerverein derzeit von etwa 20 Euro pro Kind und Monat aus. Mit der offiziellen Genehmigung durch Detmold rechnet der Trägerverein im Juli.

Für den künftigen Schulleiter Hermann Knaup war der Bedarf für eine weiterführende Schule vor Ort keine Frage: »Altenbeken mit seinen knapp 10.000 Einwohnern muss eine weiterführende Schule haben.« Wer derzeit seine Kinder zu einer Realschule im Raum Paderborn schicken möchte, müsse derzeit Fahrzeiten von bis zu zwei Stunden am Tag in Kauf nehmen, hob Knaup den Vorteil der Schule vor Ort in direkter Nachbarschaft zur Grundschule hervor.

Keine weltanschauliche Ausrichtung

Die Realschule in Altenbeken werde keine besondere weltanschauliche Ausrichtung haben, sondern eine Schule ganz im Sinne einer staatlichen Realschule sein. Das Engagement der Eltern in der Gründungsphase habe zudem gezeigt, dass es eine »Elternschule« sein werde. Knaup hob auch ausdrücklich hervor, dass private Schulen als Regelschulen sogar in der Verfassung fest verankert seien. Er stellte anschließend den Eltern das pädagogische Konzept der Realschule vor, bevor dann Interessierte hinter die Kulissen und Räumlichkeiten der neuen Schule blicken konnten, die geschlossen in einem Trakt des Gebäudes sind.

Auf großes Interesse stießen natürlich die Fachräume für Technik, Biologie, Informatik oder Kunst. Hier konnte experimentiert oder gebastelt werden. Gewinnspiele standen ebenfalls auf dem Programm und in einem Raum konnten auch Ideen für das Schulkonzept eingebracht werden. In den neuen Klassenräumen stießen insbesondere die neuen großen Smartboards auf großes Interesse.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6317240?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F