Sa., 16.03.2019

In Buke wird neuer Raum für Unternehmen geschaffen Gewerbegebiet erschlossen

Nach fast zehnjähriger Planung geht es nun los. Thorsten Wehrmann (Büro Turk), Bauamtsleiter Thomas Sänger, Bürgermeister Hans Jürgen Wessels und Jochen Bracht (Firma Bracht, von links) nehmen den symbolischen ersten Spatenstich vor.

Nach fast zehnjähriger Planung geht es nun los. Thorsten Wehrmann (Büro Turk), Bauamtsleiter Thomas Sänger, Bürgermeister Hans Jürgen Wessels und Jochen Bracht (Firma Bracht, von links) nehmen den symbolischen ersten Spatenstich vor.

Altenbeken (WB). In Buke ist der symbolische erste Spatenstich für die Erschließung des Gewerbegebietes Krukenwiesen erfolgt. Es entstehen etwa 30.000 Quadratmeter Gewerbefläche, die vorwiegend für ortsansässige Betriebe geschaffen wird. Die Fläche soll in Ergänzung zum bereits südöstlich gelegen Gewerbegebiet Buke entwickelt werden.

Die Planungen für das Gewerbegebiet Krukenwiesen reichen bis in das Jahr 2010 zurück. Flächennutzungsplanänderungen, Baugenehmigungsverfahren, Fachgutachten und Finanzierungen wurden in zahlreichen Sitzungen der Fachausschüsse und des Rates diskutiert, modifiziert, beschlossen und in Auftrag gegeben. Vor wenigen Tagen nun erfolgte der erste Spatenstich westlich der Schwaneyer Straße.

Die Erschließung der Fläche wird nach Informationen der Gemeinde Altenbeken etwa 1,15 Millionen Euro kosten und soll im Oktober beendet sein. Das berichtete Marion Wessels im Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Wirtschaft und Tourismus. Die Firma Bracht (Diemelstadt) und das Planungsbüro Turk (Brakel) haben den Auftrag erhalten.

Noch müssen sich interessierte Unternehmer gedulden, bis ein Verkauf der Grundstücke erfolgen kann. Zuvor sind noch Vergaberichtlinien und Grundstückspreise durch den Gemeinderat festzulegen. Interessenten gebe es laut Marion Wessels einige. Zehn Gewerbe aus verschiedenen Sparten zählte sie in der Ausschusssitzung auf. Interessierte, die dort Flächen erwerben möchten, können sich an Marion Wessels wenden. Sie ist unter Telefon 05255/120030 oder per E-Mail (marion.wessels@altenbeken.de) erreichbar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6473404?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F