Zwei Autofahrer im Kreis Paderborn leicht verletzt
Unfälle bei Schnee und Glätte

Paderborn (WV/itz/som) -

Schneefall hat am Sonntagmorgen für glatte Straßen im Kreis Paderborn gesorgt. Betroffen waren nicht nur die Höhenlagen. Sogar im Stadtgebiet Paderborn blieb etwas von der weißen Pracht liegen. Bis 11.30 Uhr fielen dicken Flocken vom Himmel. Trotzdem blieb die Lage nach Einschätzung der Mitarbeiter der Leitstelle der Kreispolizeibehörde weitestgehend ruhig.

Sonntag, 24.01.2021, 11:47 Uhr aktualisiert: 24.01.2021, 17:04 Uhr
Auf der A33 ist am Sonntagmorgen der Fahrer eines schwarzen Kombis von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit seinem Auto überschlagen.
Auf der A33 ist am Sonntagmorgen der Fahrer eines schwarzen Kombis von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit seinem Auto überschlagen. Foto: Feuerwehr Paderborn

Zurückzuführen sei das auf den Schneefall, der viele Autofahrer dazu veranlasst habe, vorsichtig zu fahren und die Geschwindigkeit anzupassen.

Einen Glätteunfall vermeldete allerdings die Paderborner Feuerwehr, die um 8.43 Uhr alarmiert wurde. Einsatzort war die A33, Richtungsfahrbahn Bielefeld, in Höhe Schloß Neuhaus. Dort war ein schwarzer Kombi von der Fahrbahn abgekommen hatte sich auf einer angrenzenden Wiese überschlagen. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Nach Angaben der Feuerwehr wurde eine Person leicht verletzt.

Außerdem gab es in der Nacht zu Sonntag einen Unfall auf der B64 bei Buke. Auch dort war ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Hierbei wurde nach Information der Altenbekener Feuerwehr eine Person verletzt.

Bereits am frühen Samstagmorgen ereignete sich um 1.25 Uhr ein Unfall auf der Barkhauser Straße. Ein 40-jähriger Paderborner war nach Angaben der Polizei mit seinem Auto zu einem Schnellrestaurant gefahren. Auf dem Rückweg nach Hause kam er beim Abbiegen von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Metalltor. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle und fuhr nach Hause. Erst dort verständigte er die Polizei. Weil er Alkohol getrunken hatte, wurde dem 40-Jährigen eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Sein Führerschein wurde zudem sichergestellt, teilt die Polizei mit.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7781670?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F
Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert
Robert Habeck überlässt die Bühne seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock: Sie soll die Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl führen.
Nachrichten-Ticker