2193 Corona-Schnelltests in der Eggelandhalle durchgeführt – drei Ergebnisse waren positiv – Kapazität soll erweitert werden
„Das Testzentrum hat sich bewährt“

Altenbeken -

Als die Gemeinde Altenbeken im März in der Eggelandhalle ein Corona-Schnelltestzentrum eingerichtet hat, ging alles ganz schnell. Bürgermeister Matthias Möllers stimmte sich mit den Fraktionsvorsitzenden ab und leitete alles Nötige in die Wege. Von Sonja Möller
Dienstag, 04.05.2021, 01:30 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 01:30 Uhr
Das Schnelltestzentrum in der Eggeland-Halle ist voll ausgelastet. Hier werden nicht nur Schnelltests abgenommen, wie Jochen Bee sie zeigt. Alina Bannenberg zeigt die Schlüsselanhänger mit QR-Code für die Luca-App, die von diesem Dienstag an ausgegeben werden.
Das Schnelltestzentrum in der Eggeland-Halle ist voll ausgelastet. Hier werden nicht nur Schnelltests abgenommen, wie Jochen Bee sie zeigt. Alina Bannenberg zeigt die Schlüsselanhänger mit QR-Code für die Luca-App, die von diesem Dienstag an ausgegeben werden. Foto: Sonja Möller
Bereits nach den ersten 25 Öffnungstagen lässt sich ein positives Zwischenfazit ziehen: Seit dem 23. März wurden insgesamt 2193 Tests durchgeführt, von denen drei Ergebnisse positiv waren. „Alle drei positiv Getesteten gehörten zu einer Familie und waren völlig überrascht davon. Sie hatten keine Symptome“, berichtet Jochen Bee, Fachbereichsleiter Zentrale Dienste. Durch die Kontaktnachverfolgung und weitere PCR-Tests in der Familie konnten zwei weitere positive, ebenfalls symptomfreie Fälle gefunden werden. „Das zeigt, wie wichtig das Testen ist. Wir konnten die Infektionskette hier unterbrechen, die sonst unbemerkt weitergelaufen wäre“, sagt Jochen Bee. Die Altenbekener schätzen die zentrale Testmöglichkeit. „Es wird sehr gut angenommen. Wir hatten 480 Test-Angebote pro Woche und sind stetig ausgebucht.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7947946?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7947946?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F
Bruttoverdienst in der Pflege seit 2010 ein Drittel höher
Ein Infusionsbeutel hängt auf der Viszeralchirurgie-Station des Krankenhauses Havelhöhe über einem Patientenbett.
Nachrichten-Ticker