So., 12.08.2018

3812 Zuschauer schauen sich Parkbeleuchtung in Bad Lippspringe an – mit Video Gigantisches Lichtspektakel

Mit einer lichtgewaltigen Show aus Laser und Feuerwerk an der Niewels-Fontäne ist die Parkbeleuchtung zuende gegangen.

Mit einer lichtgewaltigen Show aus Laser und Feuerwerk an der Niewels-Fontäne ist die Parkbeleuchtung zuende gegangen. Foto: Besim Mazhiqi

Von Sonja Möller

Bad Lippspringe (WB). Pinke und gelbe Wildpferde, fliegende Stühle und eine Schlange, die der aus Loch Ness ähnelt – die Besucher der Parkbeleuchtung haben die Gartenschau am Samstag von ihrer magischen Seite kennengelernt. Fulminanter Höhepunkt war die Lasershow mit Feuerwerk an der Niewels-Fontäne, die 3812 Besucher verfolgten.

Um 22.35 Uhr wurde weißer Nebel in Richtung Niewels-Fontäne geblasen. Während die Zuschauer sich noch fragten, was das wohl soll, setzte die Musik ein, und Lasertechnik verwandelte den Himmel über dem Wasser in gewaltige Lichtkegel und -wände. Untermalt wurde das Spektakel mit epochaler Musik, die exakt auf die Show abgestimmt war.

Dann erklangen die ersten Töne von Johannes Oerdings Song »Leuchtschrift«, den der Sänger jüngst beim Sommerkonzert im Arminius-Park live gespielt hat. Dieses Mal kam seine Stimme zwar nur vom Band, passte aber perfekt zur Lasershow. Bei der Zeile »Es ist wahr, was die Leuchtschrift in die Nacht schreibt« durchbrachen Feuerwerkskörper die Lichtkegel. Feuerbälle tauchten über dem Wasser auf und ließen die Zuschauer staunen. Als zum Abschluss das Feuerwerk den Himmel erhellte, war dies ein Gänsehautmoment. Von den Zuschauern gab es jede Menge Applaus, bevor sie den Heimweg antraten.

Die Lasershow mit Feuerwerk war der Abschluss einer absolut gelungenen Veranstaltung, die in diesem Jahr mit vielen Neuheiten überraschte. Erstmals hatte Künstler Wolfgang Flammersfeld von »World of Lights« überall auf dem Gelände seine handgefertigten Kunstobjekte platziert und mit aufwendiger Lichttechnik in Szene gesetzt.

Musiker mit 120 verschiedenen Outfits

Während im vergangenen Jahr vor allem der Wald in farblichem Licht erstrahlte, standen dieses Mal die Kunstobjekte im Vordergrund. Mit Einbruch der Dunkelheit leuchteten plötzlich überall Figuren auf oder wurden angeleuchtet. Durch farblich einzeln angestrahlte Bäume und Büsche breitete sich eine mystische Atmosphäre aus, die den Besuchern sehr gefiel. Sie wanderten den ganzen Abend durch den Waldpark oder setzten sich an die Mersmannteiche und ließen die Atmosphäre auf sich wirken.

Auf der Adlerwiese trafen sich bereits früh am Abend Tina Turner, Udo Lindenberg und die Village People – für das Stelldichein der Stars war die Showband Limited Edition verantwortlich. Im Repertoire hatten sie die Tophits der Stars. Und sie verwandelten sich in deren Double. Dafür war hinter der Bühne extra ein Kostümzelt errichtet worden, in dem sich 120 Star-Outfits inklusive Perücken befanden.

Die Showband kam beim Publikum sehr gut an. Die Menschen genossen die Live-Musik, die ihnen die Wartezeit bis zum Anbruch der Dunkelheit verkürzte. Als es anfing zu dämmern, zog es dann viele in den Park.

70 Gäste aus der Partnergemeinde Newbridge

Erstmals gab es übrigens beim Waldleuchten ein Nachmittagsprogramm. Das Gelände war bereits von 14 Uhr an geöffnet. 70 Gäste aus der Bad Lippspringer Partnergemeinde Newbridge aus Irland ließen sich nachmittags auf der Adlerwiese von der Hövelhofer Band The Young Guinnessis mit Musik und von der Leinster Academy of Dance mit klassischem irischen Tanz unterhalten.

Nachdem die Parkbeleuchtung 2017 überwiegend im Regen stattgefunden hatte, genossen dieses Mal 3812 Zuschauer das Spektakel. »Wir sind sehr zufrieden. Das ist eine sehr gute Zahl, die uns zeigt, dass die Veranstaltung gut ankommt«, zog Gartenschau-Sprecher Matthias Hack am Sonntag ein durchweg positives Fazit.

Von heute an können Besucher die aufwendigen Lichterwelten beim Waldleuchten anschauen. Bis zum 26. August sind die Installationen noch auf dem Gelände zu sehen. Es gelten die regulären Gartenschau-Eintrittspreise.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5971087?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F