Fr., 15.03.2019

Stadt Bad Lippspringe überarbeitet Wegenetz im Kurwald Trampelpfade werden entfernt

Eine Wegeverbindung ist in der Schwimmbad-Schneise neu entstanden. Viele Trampelpfade will die Bad Lippspringer Verwaltung allerdings entfernen lassen, weil sie auf Dauer nicht alle gepflegt werden können.

Eine Wegeverbindung ist in der Schwimmbad-Schneise neu entstanden. Viele Trampelpfade will die Bad Lippspringer Verwaltung allerdings entfernen lassen, weil sie auf Dauer nicht alle gepflegt werden können. Foto: Klaus Karenfeld

Von Klaus Karenfeld

Bad Lippspringe (WB). Der Bad Lippspringer Kurwald ist von einem weit verzweigten Wegenetz durchzogen. Neben den offiziellen Wegen gibt es auch viele andere, die über die Jahre unfreiwillig durch die Fußspuren von Wanderern und Spaziergängern entstanden sind. Die Stadt hat daraus ihre Konsequenzen gezogen und das Wegenetz überarbeitet.

»Der Kurwald ist kein Wirtschaftswald, sondern ein Naherholungsgebiet«, macht Bauamtsleiter Ferdinand Hüpping deutlich. »Das Besondere daran ist das gut ausgebaute Wegenetz, das vom Haustenbecker Weg bis zum Restaurant Fischerhütte reicht.«

»Darüber hinaus gibt es aber auch Wege, die so nie geplant waren und auch in keinem Stadtplan verzeichnet sind«, ergänzt Mitarbeiter Thomas Fecke. Er kennt auch den Grund: »Es gibt nicht wenige Wanderer und Spaziergänger, die immer wieder die offiziellen Wege verlassen und den Kurwald auf eigene Faust erkunden. Der eine oder andere Trampelpfad ist so entstanden. Je mehr Menschen ihn benutzen, um so größer und breiter wird er mit der Zeit.«

Zu hohes Unfallrisiko

Die Verantwortlichen der Stadt sehen darin ein Problem. Denn für die Unterhaltung und Verkehrssicherung im Bad Lippspringer Kurwald ist die Kommune verantwortlich. Kommt es zu einem Unfall, muss die Stadt für die Folgen aufkommen. Da die Trampelpfade nicht befestigt sind, sei das Risiko zu stürzen sehr hoch – auch das steht für Hüpping außer Frage.

Im vergangenen Jahr hat die Bauverwaltung das Wegenetz im Kurwald genau in Augenschein genommen und eine aufwendige Bestandsaufnahme durchgeführt. »In jedem Einzelfall haben wir uns die Frage gestellt, ob der betreffende Weg sinnvoll ist und somit weiter Bestand haben sollte oder nicht«, erläutert Hüpping. Bei einer negativen Entscheidung sollte der Weg gefräst und umgegraben werden. »In absehbarer Zeit wird hier die Natur wieder einziehen«, betont er.

Auf Empfehlung der Verwaltung hat der Bauausschuss Ende 2018 ein ganzes Maßnahmenpaket beschlossen. Die Umsetzung steht kurz vor dem Abschluss. So mancher Trampelpfad ist bereits verschwunden. An den Enden hat die Stadt die eine oder andere Hecke pflanzen lassen – nicht immer mit dem gewünschten Erfolg.

Pflanzen aus der Erde gerissen

»Es gibt Menschen, die halten an ihrer alten Gewohnheit fest und wollen nicht wahrhaben, dass es diesen Trampelpfad nicht mehr gibt«, meint Fecke und schüttelt den Kopf. »Für diese Menschen ist auch eine junge Hecke kein Hindernis. Wiederholt ist es inzwischen sogar vorgekommen, dass einzelne Hainbuchen-Pflanzen aus der Erde gerissen wurden.«

Der Wegerückbau im Kurwald hat nach Aussage Hüppings eine Gesamtlänge von 700 Metern. Das war aber nur ein Teil der Maßnahme. Gleichzeitig wurden mehrere andere Wege neu ausgebaut (insgesamt 450 Meter lang). So wird es künftig eine zusätzliche Wegeverbindung geben, die vom Haustenbecker Weg zum Café-Restaurant Fischerhütte führt. Ein zweiter neuer Weg startet an der Schwimmbad-Schneise, sein Endpunkt ist die Fichtenallee. Die dritte neue Wegeverbindung reicht von der Klinik »Martinusquelle« bis zur Cecilienallee.

Die Kosten für die Arbeiten im Kurwald belaufen sich laut Bauverwaltung auf 90.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6471140?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F