SPD Bad Lippspringe fordert Transparenz bei Rathausplanung
»Alle Konzepte auf den Tisch«

Bad Lippspringe (WB). Nach Bekanntwerden der jüngsten Pläne rund um das Bad Lippspringer Rathaus fordert die SPD-Fraktion im Rat der Badestadt, nun auch alle Konzepte auf den Tisch zu legen. Knackpunkt für die Sozialdemokraten ist das Thema Verkehr. Erst dann sei es möglich, einen Ratsbürgerentscheid heranzuziehen, so wie er bereits von der Freien Wählergemeinschaft (FWG) gefordert worden ist.

Samstag, 13.04.2019, 08:30 Uhr
So könnte das neue Rathausgebäude mit Drogeriemarkt und Discounter aussehen. Foto: Architekturbüro Michael Streich/SAI
So könnte das neue Rathausgebäude mit Drogeriemarkt und Discounter aussehen. Foto: Architekturbüro Michael Streich/SAI

»Wir stehen dem Antrag der FWG, die Bürgerinnen und Bürger entscheiden zu lassen, grundsätzlich positiv gegenüber. Sie können aber erst entscheiden, wenn alle Informationen vorliegen«, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende Kurt Süpke am Freitag. Nachdem die Stadt nun die Pläne für einen Drogeriemarkt (DM) und einen Discounter sowie die Einbindung des Rathauses in den oberen Etagen präsentierte, sieht die SPD den Knackpunkt im noch fehlenden Verkehrskonzept. »Die Frage nach den künftigen Verkehrsströmungen ist aus unserer Sicht entscheidend und noch nicht geklärt. Unabhängig, was es am Ende des Tages wird«, sagte Süpke.

Nun ist es nach Ansicht der Sozialdemokraten an der Verwaltung, die Öffentlichkeit komplett mit allen Informationen zu versorgen und im Rahmen von zwei Veranstaltungsabenden zu informieren. »Das Thema ist für Bad Lippspringe zu wichtig, als dass es nun häppchenweise durch Pressemitteilungen präsentiert werden sollte. Die Situation in der Innenstadt ist mit den vielen Leerständen angespannt. Umso mehr braucht es nun ein rundes Konzept, über das die Bürgerinnen und Bürger dann abstimmen können. Schließlich geht es um nicht mehr und nicht weniger als um die Zukunft der Badestadt«, so die Bad Lippspringer SPD.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6538489?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F
Vergewaltigungsvorwürfe: Beschuldigter Arzt nimmt sich das Leben
Der Mann saß in der Untersuchungshaft in der JVA Bielefeld-Brackwede. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker