Mo., 27.05.2019

Joachim H. Peters lässt Kommissar Kleekamp live in Bad Lippspringe ermitteln Krimilesung im Gotteshaus

Krimiautor Joachim H. Peters kommt auf Einladung des WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATTS zur Autorenlesung nach Bad Lippspringe. Die Tickets sind ab sofort erhältlich. Der Erlös der Veranstaltung wird einem karitativen Zweck gespendet.

Krimiautor Joachim H. Peters kommt auf Einladung des WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATTS zur Autorenlesung nach Bad Lippspringe. Die Tickets sind ab sofort erhältlich. Der Erlös der Veranstaltung wird einem karitativen Zweck gespendet. Foto: Jörn Hannemann

Von Ingo Schmitz

Paderborn/Bad Lippspringe (WB). Er ist Polizeibeamter, Krimiautor, Schauspieler und Moderator: Der Detmolder Joachim H. Peters hat in Paderborn und darüber hinaus viele Fans. Auf Einladung des WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATTES liest er am Freitag, 7. Juni, 19.30 Uhr, an einem ungewöhnlichen Ort.

Eine Krimilesung in einer Kirche? Ja, das geht, sagt Pfarrerin Antje Lütkemeier. Mit dem Presbyterium hat sie gemeinsam beschlossen, für diese Benefiz-Veranstaltung die Evangelische Kirche in Bad Lippspringe an der Detmolder Straße zur Verfügung zu stellen. »Die Kirche ist nicht nur ein Ort, um zusammenzukommen, um Gott zu feiern. Sie ist offen für viele Aktivitäten«, stellt die Pfarrerin klar. Ein Krimi sei zwar eine Premiere, aber Lesungen eben üblich.

Show-Down in der Kurort-Klinik

Autor Joachim H. Peters hatte sich einen ungewöhnlichen Ort für seine Lesung aus dem aktuellen Paderborn-Krimi »Verachtung ist der wahre Tod« gewünscht. Dass diese nun in Bad Lippspringe stattfindet, freut ihn besonders – aus mehreren Gründen. Zum einen, weil er hier schon vor zwei Jahren auf der Landesgartenschau im WV-Lesegarten aufgetreten ist. Zum anderen, weil der Show-Down seines aktuellen Krimis in der verlassenen Auguste-Viktoria-Klinik des Kurortes spielt. Also ganz in der Nähe des Veranstaltungsortes.

In dem neuen Fall von Polizeioberkommissar Jürgen Kleekamp unter dem Titel »Verachtung ist der wahre Tod« geht es um einen abscheulichen wie intelligenten Serientäter, der in Paderborn sein Unwesen treibt. Die besondere Stärke des Krimis liegt nicht nur in den spannenden Erzählsträngen und den Einblicken in menschliche Abgründe. Zudem werden viele Schauplätze präsentiert, die man hier in der Region kennt. Auch der nötige Schuss Humor und die vielen falschen Fährten, die für den Leser gelegt werden, sorgen für beste Unterhaltung.

Live-Interview mit dem Autor

Bei seiner Lesung wird Joachim H. Peters nicht nur aus seinem neuesten Werk lesen, die Protagonisten vorstellen und die Handlung einordnen. Zudem wird er auch berichten, wie er ans Krimischreiben gekommen ist.

Auch sein Beruf wird bei der Veranstaltung eine Rolle spielen. Als Polizeibeamter der Kreispolizeibehörde Detmold sehe er sich häufig Fragen zum Missbrauchsfall in Lügde konfrontiert. Auch dazu will sich Peters in dem anderthalbstündigen Programm in einem Live-Interview äußern.

Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preis von 5 Euro in den Geschäftsstellen des WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATTS und in der Buchhandlung Waltemode in Bad Lippspringe. Der Erlös ist für einen karitativen Zweck vorgesehen, der mit der Evangelischen Kirchengemeinde abgestimmt wird.

Verlosung auf unserer Facebook-Seite

Sowohl beim WV als auch bei Waltemode ist zudem der aktuelle Roman erhältlich. Am Abend der Lesung wird die Buchhandlung die Peters-Krimis zum Verkauf anbieten.

Wer sich vorab schon einlesen möchte, hat zudem die Möglichkeit, einen von fünf signierten Krimis aus der Feder von Joachim H. Peters zu gewinnen. Alles weitere zur Verlosung finden Sie auf unserer Facebook-Seite »WESTFÄLISCHES VOLKSBLATT«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6641970?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F