Fr., 31.05.2019

Auto gerät in Gegenverkehr und prallt mit Lkw zusammen Zwei Verkehrstote auf B1 bei Schlangen

Der Audi A3 wurde bei dem Unfall total zerstört. Die beiden Insassen kamen ums Leben..

Der Audi A3 wurde bei dem Unfall total zerstört. Die beiden Insassen kamen ums Leben.. Foto: Jörn Hannemann

Schlangen (WB/jhan). Auf der B1 sind am Freitag bei einem schweren Verkehrsunfall zwei Menschen getötet und ein weiterer schwer verletzt worden. Ein Auto war auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem Lastwagen zusammen gestoßen.

Während der Bergungsarbeiten musste die B1 zwischen den Anschlussstellen Kohlstädt und Waldschlösschen mehrere Stunden gesperrt werden.

Der folgenreiche Verkehrsunfall ereignete sich in Höhe des Parkplatzes Bärental. Gegen 13.30 Uhr war ein 71-Jähriger mit seinem 37-jährigen Beifahrer aus Schieder auf der zweispurigen B1 auf der linken Spur in Richtung Detmold unterwegs. In einer Rechtskurve geriet der Audi A3 aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen mit Soester Kennzeichen.

Fahrer und Beifahrer des Audi erlagen trotz Reanimationsmaßnahmen ihren schweren Verletzungen an der Unfallstelle. Der angeforderte Rettungshubschrauber musste unverrichteter Dinge wieder zurückfliegen. Der 61-jährige Lastwagenfahrer wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt ins Klinikum Detmold eingeliefert.

Die B1 wurde für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme vollgesperrt. Die Umleitungsstrecken waren zeitweise komplett überlastet.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6655287?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F