Di., 02.07.2019

20-Jährige aus dem Kreis Paderborn stirbt noch an der Unfallstelle in Bad Lippspringe Tödlicher Unfall zwischen Schlangen und Benhausen

Der Kleinwagen der 20-Jährigen ist ein Totalschaden. Die Frau starb nach Angaben der Polizei noch an der Unfallstelle. Die Polizei geht von einem Alleinunfall aus.

Der Kleinwagen der 20-Jährigen ist ein Totalschaden. Die Frau starb nach Angaben der Polizei noch an der Unfallstelle. Die Polizei geht von einem Alleinunfall aus. Foto: Polizei

Bad Lippspringe (WB/mba). Bei einem schweren Unfall in Bad Lippspringe ist eine 20-jährige Frau aus dem Kreis Paderborn in der Nacht zu Dienstag ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei hatte ein Autofahrer das stark beschädigte Auto der 20-Jährigen auf einem Feld am Kreuzweg zwischen Schlangen und Paderborn-Benhausen entdeckt. Die Polizei geht nach jetzigem Ermittlungsstand davon aus, dass die Frau, die in Richtung Benhausen unterwegs war, gegen 1 Uhr in der Nacht mit ihrem Kleinwagen auf relativ gerader Strecke etwa in Höhe des Dedinghauser Wegs von der Fahrbahn abkam.

Der Wagen prallte dann gegen einen Baum, überschlug sich mehrfach und kam auf einem Feld auf der Seite liegend zum Stehen. Laut Polizei starb die Frau noch an der Unfallstelle.

Anzeichen für eine Kollision des Kleinwagens mit einem anderen Fahrzeug gibt es laut Polizei derzeit nicht. Die Polizei geht von einem Alleinunfall aus. »Warum das Auto von der Straße abkam, ist unklar. Das müssen die weiteren Ermittlungen zeigen«, sagte Polizeisprecher Mark Heinemann dieser Zeitung.

Die Polizei sucht aufgrund einer Zeugenaussage den Fahrer eines Kastenwagens, der gegen 0.45 Uhr möglicherweise auf der Landstraße aus Fahrtrichtung Schlangen kommend auf dem Kreuzweg unterwegs gewesen sein könnte. Der mögliche Zeuge soll sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05251/3060 melden.

Der Kreuzweg wird derzeit saniert. Auf der Fahrbahn befindet sich noch Rollsplitt. In dem Bereich gilt deswegen aktuell Tempo 40.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6743592?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F