Di., 01.10.2019

Apfeltag des Nabu am Bad Lippspringer Prinzenpalais Reinbeißen erwünscht

Laden mit zahlreichen Angeboten ein zum 3. Apfeltag des Nabu in Bad Lippspringe am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober (von links): Ulrike Stoffers, Dirk Tornede, Nabu-Leiter Marcus Förster, Sibille Wurth, Inga Thorn und Ilona Berg.

Laden mit zahlreichen Angeboten ein zum 3. Apfeltag des Nabu in Bad Lippspringe am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober (von links): Ulrike Stoffers, Dirk Tornede, Nabu-Leiter Marcus Förster, Sibille Wurth, Inga Thorn und Ilona Berg. Foto: Liedmann

Bad Lippspringe (WB/bel). Wer kennt noch »Rote Sternrenette« oder »Goldparmäne«? Pink Lady ist da schon eher ein Begriff für die Apfelkäufer im Supermarkt. Rund um den leckeren Apfel von heimischen Bäumen geht es beim Apfeltag im Bad Lippspringer Prinzenpalais am Donnerstag, 3. Oktober.

»Es darf auch probiert werden«, freut sich der Leiter des Nabu-Informationszentrums Marcus Förster auf den Tag, an dem sich von 10 bis 17 Uhr fast alles um den Apfel dreht. Beim letzten Apfeltag konnte Apfelkennerin Lydia Bünger knapp 100 heimische Apfelsorten zum Probieren anbieten. Diesmal sind es witterungsbedingt deutlich weniger. »In der heimischen Region sind bis zu 80 Prozent weniger Äpfel in diesem Jahr geerntet worden«, bedauert Dirk Tornede die Auswirkungen der bisherigen Trockenheit, die keine gute Ernte ermöglichte. Dennoch waren in den vergangenen Tagen Gruppen des Nabu insbesondere auf den Streuobstwiesen unterwegs, um Kisten von Äpfeln für diesen Tag zu sammeln. Der Nabu hat im Kreis Paderborn unter anderem bei Husen und Herbram eigene Streuobstwiesen.

Saftpresse für das mitgebrachte Obst

Am Tag der Deutschen Einheit ist der Apfel bei dem inzwischen dritten Apfeltag in Bad Lippspringe aber nicht nur zum Reinbeißen da. Wer will, kann sich sein Obst bei der mobilen Saftpresse der Mostmanufaktur aus Lippe entsaften lassen. Allerdings ist hier eine Anmeldung beim Nabu erforderlich unter der Telefonnummer 05252/9380163 oder per Mail an geschaeftsstelle@nabu-prinzenpalais.de.

Außerdem gibt es den Apfel in den unterschiedlichsten Kuchenvarianten beim Umweltcafé. An Kinder wendet sich ein weiteres Angebot, dass regelmäßig bei solchen Veranstaltungen auf großes Interesse stößt: Sie dürfen eine eigene Apfeltasche mit der Nähmaschine unter Anleitung von Ulrike Stoffers nähen und anschließend bemalen. Angeboten werden aber auch deftige Alternativen zum Obst: Regionales vom Grill ist im Angebot, und besichtigt werden kann zudem die Ausstellung »Faszination Senne« im ersten Geschoss des Prinzenpalais.

Mehr als ein dutzend Helfer unterstützen an diesem Tag die fünf hauptamtlichen Mitarbeiter des Naturschutzbundes, der Interessierte auch über seine Arbeit vor Ort informiert.

Bildung für Nachhaltigkeit

Das Informationszentrum in Bad Lippspringe nimmt auch teil an dem Landesprogramm der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), und so gehen die Mitarbeiter in Schulen oder Kitas, um hier das Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu fördern. Viele Kitas nutzen beispielsweise das Angebot »Fairtrade in der Kita«, bei dem es nicht nur um Lebensmittel wie Banane oder Schokolade geht, sondern auch um das Thema wie und wo ein Fußball genäht wird und ob dies mit Kinderarbeit verbunden ist.

Projekttage werden auch mit Schulen veranstaltet beispielsweise zum Thema Verpackungsvergleich. Unter dem Motto »Plastikfrei - sei dabei« geht es dann um Upcycling oder Kosmetik und Kleidung unter der Lupe unter dem Stichwort Mikroplastik. Nächste Veranstaltungen vor Ort sind eine öffentliche Wasservogelzählung am Dedinger-Heide-See am 13. Oktober oder der Naturprojekttag für Kinder und Jugendlichen von 6 bis 15 Jahren am 18. Oktober. Das gesamte Programm des Nabu ist auch im Internet einsehbar unter www.nabu-paderborn.de.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6971203?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F