Mo., 03.02.2020

Beide Unternehmen werden weiterhin eigenständig operieren Bette übernimmt Oxiegen aus Bad Lippspringe

Heinfried Watermann hat den in Bad Lippspringe ansässigen Baustoffspezialisten Oxiegen im Jahr 2004 gegründet.

Heinfried Watermann hat den in Bad Lippspringe ansässigen Baustoffspezialisten Oxiegen im Jahr 2004 gegründet. Foto: Besim Mazhiqi

Delbrück/Bad Lippspringe (WB/mobl). Der Delbrücker Badelemente-Hersteller Bette übernimmt den in Bad Lippspringe ansässigen Baustoffspezialisten Oxiegen im Rahmen einer langfristig ausgerichteten Nachfolgeregelung. Das hat die Firma Oxiegen am Montag mitgeteilt.

Beide Unternehmen werden unabhängig von der Übernahme weiterhin eigenständig operieren, heißt es in der Presseinformation. Die bisherige Oxiegen-Geschäftsführung mit Unternehmensgründer Heinfried Watermann und Vertriebschef Philipp Overkott verbleibt in ihrem Amt. Zusätzliches Geschäftsführungsmitglied wird Thilo C. Prahl, gleichzeitig geschäftsführender Gesellschafter von Bette.

Standort im Industriegebiet Pfingstuhlweg kontinuierlich ausgebaut

Bette und Oxiegen gehören zur Bauzulieferer-Industrie. Oxiegen wurde 2004 von Heinfried Watermann gegründet. Das Unternehmen hat sich als Lösungsanbieter für das Abdichten, Entkoppeln und Schalldämmen unter Fliesen und Platten einen Namen gemacht. Der Standort im Industriegebiet Pfingstuhlweg wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut, wobei der Bau eines neuen Mischwerks für bauchemische Produkte einen Meilenstein auf dem Wachstumsweg darstellte. Oxiegen vertreibt seine Produkte an Fliesenleger und über den Baustofffachhandel.

Die Firma Bette produziert seit 1952 in Delbrück Badewannen, Duschwannen und Waschtische. Zum Programm gehören auch Zubehör und Installationshilfen rund um den Wannen- und Waschplatz. Vertrieben werden die Produkte mehrheitlich über den sanitären Fachgroßhandel und über Handwerker. Bette ist langjähriger Oxiegen-Kunde und bezieht wichtige Zukaufsteile für den Einbau des eigenen Programms von dem Bad Lippspringer Unternehmen. Durch die Übernahme sichert Bette diesen Bezug ab. Zudem eröffnet dies die Möglichkeit, sich zum Komplettanbieter von Systemlösungen für das Bad zu entwickeln.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7236286?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F