Mi., 19.02.2020

Täter hatten bereits Bargeld erbeutet Bewohnerin schlägt Einbrecher in Flucht

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Bad Lippspringe (WB). Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus Am Jordanpark haben die Täter am Dienstagabend Bargeld erbeutet. Eine Bewohnerin hatte zwei Einbrecher in ihrem Schlafzimmer erwischt.

Gegen 19.30 Uhr hielt sich die Bewohnerin einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrparteienhaus im Wohnzimmer auf. Da ihre Katze auffällig unruhig war, suchte sie nach der Ursache und entdeckte zwei Personen in ihrem Schlafzimmer. Die Frau schrie sofort laut auf, sodass die Einbrecher aus dem Fenster sprangen und in unbekannte Richtung flüchteten. Sie hatten bereits Bargeld erbeutet.

Eine Hälfte des Doppelfensters stand auf Kipp

Eine Hälfte des Doppelfensters hatte am Abend auf Kipp gestanden. Vermutlich hatten die Täter die andere Hälfte des Schlafzimmerfensters durch den Spalt öffnen können.

Beide Täter waren 30 bis 35 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und hatten kurze schwarze Haare. Sie waren komplett dunkel gekleidet. Einer trug eine Kapuzenjacke. Sie sprachen russisch oder einen ähnliche Sprache.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter Telefon 05251/3060 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7272859?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F