Achim Schäfer, Geschäftsführer der Klinik in Bad Lippspringe, weist Vorwürfe zurück und wünscht sich das baldige Ende der Priorisierung
MZG soll beim Impfen gekungelt haben

Bad Lippspringe -

Impft der Chefarzt der Karl-Hansen-Klinik Bekannte, Freunde und Mitglieder des heimischen Bürgerschützenvereins, obwohl sie laut der Prioritätenliste noch gar nicht an der Reihe sind? Diesen Vorwurf erhebt eine Leserin aus Dahl, die nicht namentlich genannt werden möchte. Von Dietmar Kemper
Mittwoch, 05.05.2021, 02:11 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 05.05.2021, 02:11 Uhr
In der Karl-Hansen-Klinik in Bad Lippspringe wurde eine Impfstelle eingerichtet.
In der Karl-Hansen-Klinik in Bad Lippspringe wurde eine Impfstelle eingerichtet. Foto: Jörn Hannemann
Es handele sich dabei nicht um Einzelfälle oder spontane Aktionen, behauptet sie und sagt: „Ich weiß, dass regelmäßig Impfungen tagsüber laufen, die wirklich keiner Priorisierung entsprechen.“ Dabei würden übliche Impfdosen und nicht Impfreste gespritzt und auch „keine freiwillige Astra-Dosis für U-60-Jährige“. Von wem konkret sie das weiß, wollte sie nicht sagen. Die Frau verweist auf „eindeutige Posts junger Frauen in den sozialen Netzwerken“, in denen dem Arzt gedankt werde. Die Leserin ist überzeugt, dass es sich um „eine Kungelei unter Vereinsmitgliedern“ und um Vetternwirtschaft handele. Das Medizinische Zen­trum für Gesundheit (MZG) weist die Unterstellungen zurück. Geschäftsführer Achim Schäfer erklärt: „Zu Beginn unserer Arbeit in der Impfstelle hatten wir die Situation, dass wir eine sehr große Menge des Impfstoffes von Astrazeneca sehr schnell an Bad Lippspringer Bürger über 60 Jahre verimpfen sollten. Damals hatten wir eine Information an die Medien gegeben und auch die privaten Netzwerke unserer Mitarbeiter für die Information genutzt.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7949614?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7949614?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F
BVB feiert Pokalsieg nach Sieg gegen Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker