Bad Wünnenberg Grantige Geschichte lebt weiter

Uwe Jordan (Regionalforum Südliches Paderborner Land), Wolfgang Hüsten, Heinz Hüser (Historische Landtechnik), Ralf Zumbrock (Regionalforum), Borchens Bürgermeister Reiner Allerdissen, Jens Kronsbein (Bezirksregierung), Ulrich Klinke, Leah Laven (Bad Wünnenberg Touristik), Carolin Schepers (Zweckverband Bevorzugtes Erholungsgebiet Bad Wünnenberg/Büren) und der Bürgermeister der Stadt Bad Wünnenberg Christoph Rüther (von links) beim Richtfest auf dem Bad Wünnenberger Hassel. Foto: Brigitta Wieskotten

Auf dem Hassel hat der Verein Historische Landtechnik Richtfest beim Wiederaufbau der historischen gefeiert. Gleichzeitig gab es Fördergelder aus Detmold. mehr...

Das brennende Fahrzeug vom Typ Jeep Wrangler auf dem Autobahn-Parkplatz Sintfeld. Foto: Feuerwehr Stadt Bad Wünnenberg

Bad Wünnenberg Brennender Jeep auf Autobahnparkplatz

Zu einem Pkw-Brand auf dem Autobahn-Parkplatz Sintfeld der A44 in Fahrtrichtung Kassel sind die Einsatzkräfte des Löschzuges Haaren der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Bad Wünnenberg am Dienstagabend um 18.54 Uhr ausgerückt. mehr...


Das Team für den Kindergottesdienst in Bad Wünnenberg hat Daniel Kallauch und seinen Spaßvogel Willibald nach Bad Wünnenberg eingeladen: (hinten von links) Kerstin Fingerhut, Christina Sprenger, Maria, Anna Sophia, Lina, Linus und Eva Jonas, (vorn von links) Noah, Jannick, Lennart und Elias. Zum Team gehört außerdem Hanna Sacher-Grosche. Foto: Markus Jonas

Bad Wünnenberg „Ganz schön stark“

Kinder-Liedermacher Daniel Kallauch kommt nach Bad Wünnenberg. Der Vorverkauf der Eintrittskarten für sein Konzert am Mittwoch, 12. Februar, startet schon vor Weihnachten. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Bad Wünnenberg Bordcomputer aus Landmaschinen gestohlen

Auf dem Gelände eines Landmaschinenhandels in Helmern haben Diebe landwirtschaftliche Fahrzeuge aufgebrochen und Bordcomputer ausgebaut. Nach Angaben der Polizei wurden die Taten zwischen Samstag, 20 Uhr, und Montag, 16.25 Uhr, verübt. mehr...


Am Standort im Industriegebiet Haaren werden jetzt Salate und Müsli produziert. Die 125 ehe­maligen Bell-Beschäftigten werden von der Hil­cona-Gruppe übernommen.  Foto:

Bad Wünnenberg Hilcona übernimmt Bell-Werk

Bislang sind an der Graf-Zeppelin-Straße 16 in Bad Wünnenberg ­Frikadellen und Chicken Nuggets hergestellt worden. Von nächster Woche an werden an dem ehemaligen Bell-Standort im Industriegebiet am Autobahnkreuz A33/44 Salate und Müsli als Fertig­gerichte produziert. mehr...


Die erste offizielle Amtshandlung von Prinz Jörn I. Lange war die Ehrung der Sieger des Wettbewerbs »It´s Showtime«. Gern beglückwünschte er die Tanzgarde Schwaney zu ihrem Siegestanz mit dem Pokal nach Art des »Kings of Rock’n‘Roll«. Foto: Brigitta Wieskotten

Bad Wünnenberg Rock’n’Roll in Fürstenberg

Jahr für Jahr ist es für 500 Gäste in der Schützenhalle in Fürstenberg der Renner des karnevalistischen Wettkampf-Geschehens: »It’s Showtime«. Diesmal holte die Tanzgarde des TuS Egge Schwaney den Sieg. mehr...


Größte Einzelinvestition im kommenden Jahr in Bad Wünnenberg ist das Schulzentrum, das energetisch und brandschutztechnisch ertüchtigt werden muss. Außerdem soll der dortige Sportplatz zu einem modernen Multifunktionsplatz werden. Mit Kämmerer Friedhelm Wächter und Bauamtsleiter Sebastian Döring hat Bürgermeister Christoph Rüther den Etat für 2020 vorgestellt. Foto: Hanne Hagelgans

Bad Wünnenberg 12,4 Millionen werden verbaut

Rekord-Investitionen hält der Bad Wünnenberger Haushalt für das kommende Jahr bereit. Bürgermeister Christoph Rüther hat das Zahlenwerk am Donnerstag im Rat vorgestellt. mehr...


Ein Rettungshubschrauber flog den Mann ins Krankenhaus. Foto: Feuerwehr Bad Wünnenberg

Bad Wünnenberg Arbeiter stürzt drei Meter in die Tiefe

Auf einer Baustelle in Bad Wünnenberg ist ein Arbeiter schwer verletzt worden. Der Mann stürzte drei Meter tief in einen Stahlkörper und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. mehr...


Die Fürstenberger Symbolfiguren und die neuen Kindermajestäten haben die Session eröffnet. Foto: Hanne Hagelgans

Bad Wünnenberg FCC-Narren wecken den Hoppeditz

Pünktlich sind sie, die Fürstenberger Narren. Um Punkt 11.11 Uhr ist am Montag der Hoppeditz aus seinem Gefängnis im Keller des alten Gerichtsgebäudes gestiegen. mehr...


Der Fahrer des VW-Passats konnte sich verletzt aus seinem Auto befreien. Foto: Feuerwehr Haaren

Bad Wünnenberg Auto unter Sattelschlepper eingeklemmt

Ein Fahrer eines VW-Passats ist am Montag gegen 13.54 Uhr auf der Autobahn 44 unter das Heck eines Sattelzuges gefahren. Der verletzte Fahrer konnte sein Auto selbstständig verlassen. mehr...


1 - 10 von 420 Beiträgen