Bad Wünnenberg Der Bär ist los

Der Leiberger Bär Fabian Hötger und seine Hexen Simon Stratmann, Julian Dören, Marcel Sieren, Kevin Schramm und Jascha Pickardt pflegen auch in diesem Jahr die alte Tradition des Rundganges des Bären im Schatten der Leiberger St.-Agatha-Kirche. Foto: Wieskotten

Während am Rosenmontag in den Karnevalshochburgen die liebreizenden Prinzen in Prunkwagen die Narren beglücken, besinnt man sich in Leiberg gerade an diesem Tag auf eine uralte Tradition. mehr...

Zur Verabschiedung von Bruder Konrad Rams (Zweiter von rechts). kamen (von links): Heinrich Lake, stellvertretender Hausoberer, Christoph Robrecht, Hausoberer des St.-Marien-Hospitals Marsberg, Bruder Peter Berg, Generaloberer der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf in Trier, und Probst Meinolf Kemper. Foto:

Bad Wünnenberg/ Marsberg Abschied von Bruder Konrad

In einer Messe in der Krankenhauskapelle des St.-Marien-Hospitals Marsberg ist Bruder Konrad Rams verabschiedet worden. Er war von 2002 bis 2016 als Krankenhausseelsorger tätig. mehr...


Die »Törtchen« aus Leiberg gratulieren den Fürstenbergern bei strahlendem Sonnenschein zum Jubiläum. Foto: Besim Mazhiqi

Bad Wünnenberg Buntes Jubiläum beim Rosenmontagszug in Fürstenberg

Zum Jubiläum haben die Jecken des FCC in Fürstenberg alles gegeben. Der 80. Rosenmontagszug an der Karpke präsentierte sich mit 69 Zugnummern bunt, bestens gelaunt und voller toller Ideen. mehr...


Symbolbild. Foto: Harald Iding

Büren/Bad Wünnenberg Brückenschaden: A 44 teilweise gesperrt

Nach einem Bruch in der Fahrbahn ist die Autobahn A44 zwischen Büren und Bad Wünnenberg erneut teilweise gesperrt worden. mehr...


In dem total zerstörten Suzuki (vorne) kam ein 63-Jähriger Mann ums Leben. Foto: Sebastian Schwake

Bad Wünnenberg Heftiger Schneefall fordert Unfalltoten

Bei einem schweren Unfall auf schneeglatter Straße ist am Montagmorgen ein 63-jähriger Mann ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen schwebten zunächst in akuter Lebensgefahr. mehr...


Kaputte, dreckige und uralte Bücher finden Dagmar Leven-Tietze (links) und Regina Neumann jede Woche in der zur Bücherinsel umfunktionierten Telefonzelle. Foto: Neesen

Bad Wünnenberg Weitergeben statt entsorgen

Viele Bücher sind unbrauchbar und nehmen Platz weg: Regina Neumann hat schwer zu schleppen, wenn sie die Regale in der zur Bücherinsel umfunktionierten alten Telefonzelle in Bad Wünnenberg aufgeräumt hat. mehr...


Das »Fatschenkind« in Gestalt eines Jesuskindes in seinem Taufkleidchen haben viele Bad Wünnenberger Christen in der Kirche betrachtet. Foto: Wieskotten

Bad Wünnenberg Außergewöhnlicher Fund

Pastor Daniel Jardzejewski und Küsterin Aenne Wächter fanden in den Schränken der Sakristei der St.-Antonius-Kirche einen grauen unbeschrifteten Karton mit außergewöhnlichem Inhalt. mehr...


Beste Stimmung beim Wagenbauertreffen am Schafstall. Voller Vorfreude sind die Fürstenberger auf den anstehenden Rosenmontagsumzug (vorne Prinz Nico I. Henneken mit dem Kinderprinzenpaar Prinz Leo und Prinzessin Julie. Foto: Hans Büttner

Bad Wünnenberg Werkeln für den großen Auftritt

Fleißige Handwerker legen in diesen Tagen in Fürstenberg Sonderschichten ein. Schließlich soll zum Rosenmontagszug alles perfekt sein. mehr...


121 - 130 von 273 Beiträgen