Bad Wünnenberg Frauenverbänden gilt Dank

Die beiden Bürgermeister Burkhard Schwuchow und Christoph Rüther mit den Ehrenamtliche Kräften der vielen großen Frauenverbände beider Städte. Foto: Brigitta Wieskotten

Beim Tag des Ehrenamtes der Städte Büren und Bad Wünnenberg haben die Bürgermeister beider Kommunen den Ehrenamtlichen Kräften der Frauenverbände gedankt. mehr...

Freuen sich über Silber (von links): Kerstin Blumenau, Reimund Günter, Petra Herbst, Nektaria Bader und Richard Herbst. Foto:

Bad Wünnenberg Fürstenberg holt Silbermedaille

Für den Platz ganz oben auf dem Siegertreppchen hat es für Fürstenberg beim Landeswettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft« nicht gereicht. Der kleine Ort vor den Toren Bad Wünnenbergs wurde am Sonntag mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. mehr...


Stadtfesteröffnung mit (von links) Burkhard Schwuchow, Christoph Rüther, Klemens Otte, Helfer Jörg Nowak und Festwirt Stefan Hötger. Foto:

Bad Wünnenberg Ein Kurort feiert – und alle feiern mit

Die Stadt Bad Wünnenberg mit ihrem Organisatorenteam um Bürgermeister Christoph Rüther und Ortsvorsteher Klemens Otte hat beim 9. Stadtfest im Kneippkurort sein Stammhaus in farbige Licht-Illuminationen getaucht. mehr...


Organisieren das Stadtfest (von links): Ortsvorsteher Klemens Otte, Sandra Kottkamp, Robin Liebing, Barbara Liebing, Annette Pickhardt, Organisatorin der Verwaltung Leah Laven, Harry Bernard, Henning Werne, Jörg Schrick, Daniel Wecker, Eva Ulrich, Oliver Kettrup, Bürgermeister Christoph Rüther, Dr. Peter Sacher (Verkehrs- und Kneipp-Verein), Vorsitzender der Touristik Christoph Trapp, Alfred Gruß (Verkehrs- und Kneippverein) und Jürgen Franke. Foto: Brigitta Wieskotten

Bad Wünnenberg Die ganze Stadt zieht mit

Als gemeinsame Veranstaltung aller Ortsteile präsentiert sich am kommenden Wochenende, 8. und 9. September, das Bad Wünnenberger Stadtfest. Gefeiert wird in der gesamten Unterstadt. mehr...


Pater Geo Joseph Upputtungal (links) und Pastor Dr. Nixon Kattassery haben sich im Pastoralverbund Bad Wünnenberg schon ein wenig eingelebt. Foto: Brigitta Wieskotten

Bad Wünnenberg Verstärkung aus Indien

Zwei Seelsorger aus Indien, Dr. Nixon Kattassery und Pater Geo Joseph Upputtungal, verstärken künftig das Team des Pastoralverbunds Bad Wünnenberg. mehr...


Die A33 zwischen Paderborn-Zentrum und Mönkeloh muss am Montag, 3. September, für 15 Minuten voll gesperrt werden. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn/Borchen/Bad Wünnenberg Kurzzeitige Vollsperrung der A33 bei Paderborn

Die Autobahn 33 zwischen den Anschlussstellen Paderborn-Zentrum und Paderborn-Mönkeloh in Fahrtrichtung Brilon wird am Montag, 3. September, zwischen 10 und 10.15 Uhr gesperrt. Das teilt der Landesbetrieb Straßen mit. mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Schlangen Betrunkener Autofahrer fährt zehn Kilometer lang nur auf der Felge

Ein offenbar betrunkener Autofahrer ist in Schlangen nach einem Unfall mit Reifenschaden rund zehn Kilometer nur noch auf der Felge des linken Vorderrads unterwegs gewesen. mehr...


Die beiden Bürgermeister Christoph Rüther (links) und Burkhard Schwuchow freuen sich auf den »Tag des Ehrenamts«. Foto:

Bad Wünnenberg/Büren Gemeinsames Dankeschön

Der gemeinsame »Tag des Ehrenamts« der Städte Bad Wünnenberg und Büren steht kurz vor seiner ersten Wiederholung. Dieses mal stehen Frauenverbände im Mittelpunkt. mehr...


Nachwuchskräfte wie (vorne von links) Lukas Berkemeier und Linus Baumann sind heute in einer anderen Position als früher. Die geschäftsführenden Gesellschafter Ferdinand und Stefan Wächter (2. und 3. von links) sowie kaufmännischer Leiter Stefan Garfs haben Thomas Niehoff (links) und Swen Binner (rechts) im Rahmen der »Best-Practice-Tour« in Haaren empfangen. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn/Bad Wünnenberg Firmen investieren in Nachwuchs

Wer heute nicht ausbildet, dem fehlen morgen die Fachkräfte. Zwei heimische Unternehmen, denen das sicherlich nicht passieren wird, haben am Donnerstag Besuch von Vertretern der Industrie- und Handelskammer (IHK) bekommen. mehr...


Ab in die Tonne: Viele Hauseigentümer fangen Regenwasser von ihren Dachflächen zum Gießen auf. Laut städtischer Satzung muss aber eigentlich, sämtliches Niederschlagswasser in den Regenwasserkanal abgleitet werden. Dafür gibt es einen Anschluss- und Benutzungszwang. Foto: dpa

Bad Wünnenberg Landwirt will Regenwasser besser nutzen

Deutschland erlebt einen Supersommer und stöhnt unter extremer Hitze. Ein Blick in Gärten und auf Felder zeugt unverkennbar davon, dass auch die Natur unter der Trockenheit leidet. mehr...


241 - 250 von 499 Beiträgen