>

Di., 27.10.2015

Zwei Verletzte nach Unfall - Rund 200.000 Euro Schaden Kollision von zwei Sattelzügen auf der A44

Bad Wünnenberg (dpa/lnw) - Bei einem Zusammenstoß zweier Sattelzüge auf der Autobahn 44 bei Bad Wünneberg (Kreis Paderborn) sind zwei Menschen verletzt worden.

Nach Polizeiangaben übersah ein 48-jähriger Fahrer eines Sattelzuges am Montagnachmittag einen vor ihm bremsenden Sattelzug und fuhr auf ihn auf. Dabei verletzte sich der 48-Jährige schwer, der 41 Jahre alte Fahrer des vorderen Sattelzuges erlitt leichte Verletzungen.

Es entstand ein Sachschaden von rund 200 000 Euro. Die A44 wurde rund anderthalb Stunden voll gesperrt, dabei bildete sich ein Stau von rund zehn Kilometern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3591490?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851062%2F