>

Fr., 10.06.2016

Kriminelle geben sich als Handwerker aus – Schmuck ist verschwunden Seniorin von Trickdieben bestohlen

Bad Wünnenberg (WB). Als Handwerker getarnte Trickdiebe haben am Donnerstag eine 89-Jährige in ihrem Haus an der Paderborner Straße in Haaren bestohlen.

Gegen 8.30 Uhr klingelte es an der Haustür der Seniorin. Zwei fremde Männer stellten sich als Handwerker vor, die nach einem Wasserschaden in der Nachbarschaft die Wasseruhr ablesen müssten. Im Haus drängte einer der Männer die Frau ins Bad, wo sie die Wasserhähne aufdrehen musste. Die Männer versperrten ihr nach Polizeiangaben den Weg in den Hausflur. Erst als die Seniorin damit drohte, ihren Hausnotruf auszulösen, verließen die vermeintlichen Handwerker das Haus.

Später wurde festgestellt, dass aus dem Schlafzimmer Schmuck gestohlen worden war. Eine Nachbarin hatte beobachtet, dass die beiden Tatverdächtigen mit einer Frau als mutmaßliche Komplizin unterwegs waren. Das südländisch aussehende Trio nutzte einen schwarzen Kleinwagen mit auswärtigem Kennzeichen. Vermutlich war die Frau unbemerkt in das Haus gelangt, um Diebstähle zu begehen, während ihre Komplizen das Opfer ablenkten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4072020?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851062%2F