>

Fr., 12.08.2016

SEK nimmt Bad Wünnenberger fest – Sportschütze hortet Waffen im Haus Mann verschanzt sich in seinem Haus

In Bad Wünnenberg hat ein Hofbesitzer mit einer Machete einen Mann angegriffen.

In Bad Wünnenberg hat ein Hofbesitzer mit einer Machete einen Mann angegriffen. Foto: WB

Bad Wünnenberg (WB). In Bad Wünnenberg hat ein 57 Jahre alter Hofbesitzer mit einer Machete einen 39-Jährigen angegriffen und schwer verletzt. Anschließend verschanzte sich der Mann im Haus auf seinem Hof. Eine SEK-Einheit überwältigte den Mann.

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Paderborner Polizei in der Nacht zu Freitag. Im Laufe eines Streits zwischen den Männern habe der ältere plötzlich zu einer Machete gegriffen und den jüngeren Mann schwer verletzt. Eine Bewohnerin des Hofes, auf dem der Angriff stattfand, informierte die Polizei.

Der Mann verschanzte sich anschließend in seinem Wohnhaus. Eine SEK-Einheit überwältigte den Mann. Der Sportschütze hatte in seinem Haus mehrere Lang- und Kurzwaffen gehortet sowie Munition. Er kam nach der medizinischen Versorgung seiner am Abend erlittenen Verletzungen ins Gefängnis.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4223605?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851062%2F