>

Fr., 11.11.2016

A 33 gesperrt: Unfall am Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren Porsche-Fahrer überschlägt sich

Der Sportwagen landete auf dem Dach, der Fahrer wurde eingeklemmt.

Der Sportwagen landete auf dem Dach, der Fahrer wurde eingeklemmt. Foto: Feuerwehr

Bad Wünnenberg (WB/itz). Am späten Donnerstagabend hat sich ein Porsche-Fahrer mit seinem Sportwagen am Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren, Anschlussstelle Etteln, mit seinem Sportwagen überschlagen. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Der Mann wurde eingeklemmt.

Um 21.44 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Es rückten die Einsatzkräfte des Löschzuges Haaren und der Rettungsdienst aus. Zusätzlich wurden Sonderfahrzeuge der Löschzüge Fürstenberg und Bad Wünnenberg alarmiert.

Weil der verletzte Fahrer im Fahrzeugwrack eingeklemmt war, befreiten ihn die Einsatzkräfte mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug. Der Verletzte wurde vom Notarzt aus Büren erstversorgt und ins Krankenhaus nach Paderborn transportiert.

Während der Einsatzmaßnahmen blieb die A 33 in Fahrtrichtung Bielefeld gesperrt.

Über die Unfallursache und die Schadenshöhe gibt es vorerst keine Angaben.

Im Einsatz waren 45 Feuerwehrleute unter der Leitung von Martin Liebing mit 9 Einsatzfahrzeugen, der Rettungswagen aus Fürstenberg, der Notarzt aus Büren und die Autobahnpolizei mit mehreren Streifenwagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4426983?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851062%2F