>

Di., 14.03.2017

Riskantes Überholmanöver: Feuerwehr befreit schwer verletzten Fahrer (39) BMW prallt nahe Talsperre gegen Baum

In Höhe des Wasserwerkes nahe der Aabach-Talsperre prallte ein Auto in Bad Wünnenberg gegen einen Baum. Der Fahrer (39) ist schwer verletzt.

In Höhe des Wasserwerkes nahe der Aabach-Talsperre prallte ein Auto in Bad Wünnenberg gegen einen Baum. Der Fahrer (39) ist schwer verletzt. Foto: Feuerwehr

Bad Wünnenberg (WB/pic). Schwere Verletzungen hat sich am Montag ein 39 Jahre alter BMW-Fahrer bei einem Unfall in Bad Wünnenberg nahe der Aabach-Talsperre zugezogen. Der Wagen prallte gegen einen Baum. Vorher soll er ein riskantes Überholmanöver gewagt haben.

Der Unfall ereignete auf der Kreisstraße zwischen Bleiwäsche und Fürstenberg in Höhe des Wasserwerks, berichtet Feuerwehrsprecher Christoph Hesse. Oberhalb der Aabach-Talsperre war ein BMW Kombi in die Böschung geraten und vor einem Baum gelandet. Dabei war der Fahrer schwer verletzt worden.

Ein riskantes Überholmanöver soll den Unfall ausgelöst haben, berichtet am Dienstagmorgen die Polizei. Der BMW-Fahrer habe in einer unübersichtlichen Kurve einen 50-jährigen Autofahrer überholt.

Polizeisprecher Michael Biermann: »Aufgrund von Gegenverkehr wich der BMW-Fahrer abrupt nach rechts aus. Er kam dabei von der Fahrbahn ab, durchfuhr an einer Böschung dichtes Strauchwerk und prallte dann frontal vor einen Baum.« Der BMW wurde dabei herumgeschleudert und blieb mit Totalschaden an der Böschung liegen.

Die Feuerwehr trennte das Dach des Fahrzeugs ab, um den schwer verletzten Fahrer aus dem Auto zu befreien. Feuerwehrsprecher Hesse: »In Absprache mit Notarzt und Rettungsdienst wurde nach rettungsdienstlicher Erstversorgung entschieden, den noch im Fahrzeug befindlichen Fahrer patientenorientiert mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug zu befreien.«

Wegen des Verdachts auf Alkoholeinwirkung ließ die Polizei dem BMW-Fahrer eine Blutprobe entnehmen und stellte dessen Führerschein sicher.

Die Kreisstraße blieb für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4701649?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851062%2F