Zum Fahrplanwechsel im August gibt es Änderungen für Bad Wünnenberg
Kurskorrektur im Nahverkehr

Bad Wünnenberg (WB/sen). Noch bevor das Linienbündel 6 neu ausgeschrieben wird, nimmt DB Ostwestfalen-Lippe-Bus zum Fahrplanwechsel am 5. August einige Korrekturen für das Stadtgebiet Bad Wünnenberg vor.

Samstag, 28.07.2018, 07:19 Uhr aktualisiert: 28.07.2018, 09:22 Uhr
Michael Pölz hat den neuen Fahrplan für Bad Wünnenberg im Rat vorgestellt. Foto: Neesen
Michael Pölz hat den neuen Fahrplan für Bad Wünnenberg im Rat vorgestellt. Foto: Neesen

Michael Pölz (BBH) hat in der jüngsten Ratssitzung die Kursänderung vorgestellt und ein aus seiner Sicht verbessertes Angebot im Busverkehr präsentiert. »Wir haben in den vergangenen drei Jahren viel Positives notiert, es gab aber auch Negatives, das nicht die nächsten vier Jahre so weiterlaufen soll«, erläuterte Pölz den Ratsmitgliedern. Zunächst sollen die Linien einen neuen Namen bekommen. Aus der S 80 wird die S 10 und aus der Linie 410 die R 11. Der Ortsteil Fürstenberg erhält ein größeres Fahrtenangebot nach Paderborn und zwar über zusätzliche Direktfahrten mit der Linie R 11 sowie weitere Anschlussfahrten an die neue Schnellbuslinie S 10.

Schnellbuslinie S10 fährt von August an immer über Haaren

Die Schnellbuslinie S 10 von Paderborn über Bad Wünnenberg nach Brilon wird künftig immer über Haaren fahren. Dadurch kann der Schnellbus mit den Linien R 11 und der Stadtverkehrslinie 411 an der Haltestelle Haaren, Volksbank verknüpft werden. Die Linie R 11 fährt aus Paderborn kommend ebenfalls zunächst über Haaren, dann weiter über Fürstenberg bis Bad Wünnenberg-Mitte. Künftig wird die R 11 auf ihrem Weg nach Paderborn über das Westerntor immer über die Borchener Straße zum Paderborner Bahnhof fahren. Dadurch ist die Innenstadtanbindung (in Fahrtrichtung stadteinwärts an der Haltestelle Herz-Jesu-Kirche bzw. stadtauswärts an der Haltestelle Deutsche Bank) für die Linie S 10 garantiert.

Die Abfahrtzeiten beider Linien werden so angeglichen, dass sie zur gleichen Minute an den jeweiligen Haltestellen abfahren. Werktags gibt es dann durchgängig ein stündliches Angebot, das zu den Hauptzeiten verdichtet wird. Dadurch gibt es nachmittags die Möglichkeit, dass Fahrgäste ab Paderborn im 30-Minuten-Takt nach Bad Wünnenberg zurückfahren können. Zur besseren Merkbarkeit des Taktes wird eine gleichmäßigere Vertaktung auch am Wochenende eingeführt.

Insbesondere für den Ortsteil Haaren soll sich das Angebot im öffentlichen Personennahverkehr verbessern. Statt bisher 15 Fahrten (plus eine Fahrt ausschließlich Schülerverkehr) nach Paderborn wird es demnächst 19 geben. An Samstagen sind elf statt bisher sieben und an Sonntagen neun statt bisher sechs Verbindungen vorgesehen. Michael Pölz berichtete zudem von innerörtlichen Verbesserungen. Eine stündliche Anbindung an das Bad Wünnenberger Einkaufszentrum und die Aatalklinik mit der Linie 411 zählten dazu. Bisher gab es alle zwei Stunden eine Fahrmöglichkeit.

Die R11 endet an Wochenenden fortan in Bleiwäsche

Ebenso soll Bleiwäsche an die R 11 angebunden werden, so dass Fahrgäste durchgängig nach Paderborn fahren können. Hinzugenommen werden weitere Abendfahrten. Die Linie endet am Wochenende mit ihren Fahrten um 20 und um 22 Uhr von Paderborn aus nicht mehr in Bad Wünnenberg, sondern fährt bis Bleiwäsche. »Vor sich hin dümpelten« allerdings seit drei Jahren die Verbindungen nach Helmern. Hier gebe es auch weiterhin nur eine innerörtliche Anbindung alle zwei Stunden geben.

Änderungen sind zudem in der Schülerbeförderung geplant. Aus Meerhof und Essentho werden die Schüler nach dem Fahrplanwechsel in den Sommerferien direkt zum Schulzentrum Fürstenberg fahren können. Aus Helmern wird die Fahrt zur Schule über Eilern und Elisenhof führen. Die DB Ostwestfalen-Lippe-Bus hat zum Fahrplanwechsel Handzettel für Bad Wünnenberg aufgelegt. Die neuen Fahrpläne können unter www.ostwestfalen-lippe-bus.de heruntergeladen werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5937524?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker