Sperrung hinter dem Kreuz Wünnenberg-Haaren
Wohnmobil fängt auf der A44 Feuer

Bad Wünnenberg (WB). Ein brennendes Wohnmobil ist am Sonntag auf der A44 in Brand geraten.

Sonntag, 05.08.2018, 07:45 Uhr aktualisiert: 05.08.2018, 07:48 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Wie die Polizei mitteilt, war das Fahrzeug gegen 1 Uhr nachts in Fahrtrichtung Dortmund, unmittelbar hinter dem Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren unterwegs, als aus bisher noch ungeklärter Ursache das Fahrzeug Feuer fing und auf dem Standstreifen ausbrannte.

Der 59-jährige Fahrer blieb unverletzt. Für die Dauer der Löschmaßnahmen sowie der Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn für etwa anderthalb Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Rückstau von etwa einem Kilometer.

Bereits am Freitag hatte ein brennendes Auto zu einer Sperrung auf der A33 bei Hövelhof geführt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5953725?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker