So., 21.07.2019

Andreas Schäfers und Lena Hillebrand danken in Oesdorf ab Ein Traum in Alt-Rosé

Königin Lena Hillebrand und König Andreas Schäfers genießen bei der Parade die ungeteilte Zuneigung mit anhaltendem Beifall der vielen Zuschauer.

Königin Lena Hillebrand und König Andreas Schäfers genießen bei der Parade die ungeteilte Zuneigung mit anhaltendem Beifall der vielen Zuschauer. Foto: Brigitta Wieskotten

Marsberg (WB/bw). Ein strahlendes junges Königspaar – Andreas Schäfers (26) und Lena Hillebrand (24) – hat am Sonntag bei ebenso strahlendem Sonnenschein den gesamten Vorstand der St.-Johannes-Schützenbruderschaft in Oesdorf mit Oberst Gerhard Kaiser an der Spitze vor der Königsresidenz an der Grünen Aue empfangen.

Immer wieder spendeten die Zuschauer dem sympathischen Königspaar und seinen charmanten acht Hofdamen und Hofherren beim anschließenden Festumzug wahre Klatschsalven und Beifallsrufe.

Andreas Schäfers ist Teamleiter bei Claas in Paderborn, seine Königin Lena Hillebrand ist Einzelhandelskauffrau. Dem Königspaar helfend bei vielen Gelegenheiten zur Seite standen während des jetzt auslaufenden Regenten­jahres die beiden Königs-Adjutanten Markus Schäfers und Manuel Helleburg.

Für den Höhepunkt der Regentschaft wählte Lena Hillebrand eine Robe mit einer A-Linie in einem zarten Ton in »Blush« (Altrosé). Blüten- und Perlenstickereien im Oberteil und auslaufend im Rockbereich gaben dem Kleid die royale Eleganz. Ihre acht Hof­damen entschieden sich für die Farben Himmelblau und Silber.

Mit zünftiger Schützenfest­musik präsentierten sich der Musikverein aus Oesdorf und Messinghausen zusammen mit dem Tambour-Corps aus Essentho und Udorf. Auch die befreundeten Gastvereine aus Meerhof und Blankenrode und Elisenhof ließen es sich nicht nehmen, im Festzug mitzumarschieren.

165 Schützen, sagten der Schützenoberst und der Hauptmann der St.-Johannes-Bruderschaft Oesdorf, begleiteten den Festumzug mit den Musikvereinen und gaben so ein farbenprächtiges Gesamtbild in dem mit sehr vielen Fahnen geschmückten Oesdorf ab.

Am Montag um 10.30 Uhr beginnt bei der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Oesdorf das ­Vogelschießen. Für 12 Uhr ist die Proklamation des neuen Schützenkönigs und damit des Nachfolgers von Andreas Schäfers vorgesehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6795192?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F