Di., 03.12.2019

Kinderliedermacher Daniel Kallauch kommt nach Bad Wünnenberg „Ganz schön stark“

Das Team für den Kindergottesdienst in Bad Wünnenberg hat Daniel Kallauch und seinen Spaßvogel Willibald nach Bad Wünnenberg eingeladen: (hinten von links) Kerstin Fingerhut, Christina Sprenger, Maria, Anna Sophia, Lina, Linus und Eva Jonas, (vorn von links) Noah, Jannick, Lennart und Elias. Zum Team gehört außerdem Hanna Sacher-Grosche.

Das Team für den Kindergottesdienst in Bad Wünnenberg hat Daniel Kallauch und seinen Spaßvogel Willibald nach Bad Wünnenberg eingeladen: (hinten von links) Kerstin Fingerhut, Christina Sprenger, Maria, Anna Sophia, Lina, Linus und Eva Jonas, (vorn von links) Noah, Jannick, Lennart und Elias. Zum Team gehört außerdem Hanna Sacher-Grosche. Foto: Markus Jonas

Bad Wünnenberg (WB/han). Kinder-Liedermacher Daniel Kallauch und sein Spaßvogel Willibald kommen nach Bad Wünnenberg. Der Vorverkauf der Eintrittskarten für sein Konzert am Mittwoch, 12. Februar, startet schon vor Weihnachten.

Kinder kann er begeistern wie kaum ein Zweiter: Musiker Daniel Kallauch und sein Spaßvogel Willibald sind bald in Bad Wünnenberg zu Gast – auf Einladung des Kindergottesdienst-Teams der katholischen Gemeinde St. Antonius.

Tickets für das Konzert in der Bad Wünnenberger Schützenhalle seien doch ein schönes Weihnachtsgeschenk, meint Teamleiterin Christina Sprenger: „Ein gemeinsames Erlebnis ist mit das wertvollste Geschenk für eine Familie“, ist sie überzeugt.

Mit dem Konzert hat sich das vierköpfige Leitungsteam etwas Großes vorgenommen. Erwartet werden um die 400 Besucher, wenn der auch aus dem Kinderkanal Kika und dem ZDF bekannte Daniel Kallauch sein Musiktheater „Ganz schön stark“ vorstellt.

Wenn Kallauch sich mit seiner Handpuppe Willibald streitet, mit ihr lacht und sie tröstet, sei ihm die Aufmerksamkeit der Kinder sicher, schwärmt Christina Sprenger: „Das Tolle bei Kallauch ist aber auch, dass er die ganze Familie anspricht und mit seinem Wortwitz auch die Eltern unterhält.“

Aber Kallauch gehe es nicht nur um oberflächliche Unterhaltung. Seine Botschaft: „Es gibt einen unsichtbaren Freund, Gott, der dich liebt und stark macht.“ Für Christina Sprenger und ihr Team war das ein wichtiger Grund, Daniel Kallauch nach Bad Wünnenberg einzuladen. „Er versteht es, auf kindgerechte, lockere und fröhliche Art von Gott zu sprechen.“

Mit der Familienshow wolle das Team aber auch „Familien stärken“: „Es geht um Zusammengehörigkeit und ein Gemeinschaftsgefühl als Familie. Das Erlebnis der Familienshow soll Mut machen“, erklärt Christina Sprenger. Unterstützt wird die Organisation des Konzertes, das für Kinder ab fünf Jahren geeignet ist, vom neu gegründeten Pastoralen Raum Wünnenberg-Lichtenau sowie dem Erzbistum Paderborn.

Eintrittskarten für das Konzert, das um 17 Uhr beginnt, kosten 6 Euro im Vorverkauf und 10 Euro an der Tageskasse. Vorverkaufsstellen sind in Bad Wünnenberg das Pfarrbüro (Burgstraße 16), die Katholische Öffentliche Bücherei (Stadtring 36) und die Touristik GmbH im Spanckenhof (beim Rewe) sowie in Lichtenau das Pfarrbüro (Am Kirchplatz 6). Eintrittskarten sind zudem erhältlich unter www.cvents.de, dort allerdings zuzüglich Gebühren.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7107244?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F