Borchen Mit Shakespeare nach England

Die Klasse 10 a der Rudolf-Steiner-Schule in Schloß Hamborn hat sich an das Stück »The Merchant of Venice« (Der Kaufmann von Venedig) gewagt. Gespielt wird in englischer Sprache. Foto:

Mit dem »Kaufmann von Venedig« kommt wieder ein Shakespeare-Klassiker auf die Schloß Hamborner Schulbühne. Gespielt wird in englischer Sprache. mehr...

Alinde Isermann wird beim Jubiläumsfest in Kirchborchen am Sonntag ihre Fotodokumentation vorstellen. Foto: Bernhard Liedmann

Borchen Kirchborchen feiert zwei Jubiläen

Kirchborchen feiert an diesem Sonntag zwei ungewöhnliche Jubiläen: Vor 975 Jahren wurde die Gallikapelle konsekriert, und vor 750 Jahren tauchte erstmals der Name Kirchborchen auf. Die Jubiläen werden zusammen mit dem Pfarrfest gefeiert, an dem alle Kirchborchener Vereine und Initiativen mit mehr als 200 Aktiven teilnehmen. mehr...


Nachdem am 28. Juni die Verhandlungen mit den Landwirten endgültig gescheitert waren, einigten sich im Juli Verwaltungsspitze und Westfalen Weser auf die Lösung eines Grundstücksverkaufs, um das Nahwärmekonzept doch noch zeitnah umzusetzen und traten damit an die Öffentlichkeit (Foto). Im Bild von links: Bauamtsleiter Simon Daniel, Bürgermeister Reiner Allerdissen, Dr. Andreas Brors (Geschäftsführer Energieservice Westfalen Weser), Markus Schulz (Vertrieb) und Kai Agnesens (Vertrieb). Foto:

Borchen Westfalen Weser mahnt Eile an

Beim Baugebiet Hessenberg und der unklaren Versorgungssicherheit durch ein Blockheizkraftwerk mahnt Westfalen Weser eine baldige Lösung an, um das Projekt nicht zu gefährden. Damit reagiert das Unternehmen auf die Ratssitzung in Borchen am Montagabend, als ein Grundstücksverkauf an Westfalen Weser abgelehnt wurde. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Borchen Polizei fahndet nach Mercedesfahrer

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Mercedes-Kombi. Der war am Donnerstag vergangener Woche in Borchen mit einem Zwölfjährigen zusammengestoßen. Erst jetzt stellte sich heraus, dass der sich dabei einen Arm gebrochen hat. mehr...


»Auswärts denken mit Getränken« ist die Devise des Klavier-Kabarettisten Matthias Reuter. Foto: Jakob Studnar

Borchen Kabarettist Matthias Reuter denkt auswärts

Die »Freunde und Förderer der Kabarettkultur im Hochstift« eröffnen die Kleinkunstsaison am Sonntag, 23. September, mit einer Matinee im Mallinckrodthof. Zu Gast ist der Klavierkabarettist Matthias Reuter. mehr...


Sie haben den Startschuss für das schnelle Internet in Bad Lippspringe und Marienloh gegeben: Josef Breuers, Roger Pettenpohl (beide Telekom), Erika Josephs (Stadt Bad Lippspringe) und Karl-Heinz Eintermeyer (Telekom). Foto: Louis Ruthe

Altenbeken/Paderborn/Borchen Von Marienloh bis Altenbeken

Schnelles Internet gilt heutzutage als wichtiger Faktor bei der Wohnungssuche sowie der Ansiedlung von Unternehmen in einer Stadt. In Bad Lippspringe, Marienloh und Altenbeken sind jetzt bis zu 100 Megabyte die Sekunde in mehr als 8000 Haushalten verfügbar. In Borchen soll 2019 das Netz ausgebaut werden. mehr...


Ulrike Herrmann, Axel Herrmann, Brigitte Biermann, Roswitha Berger und Thomas Biermann (von links) präsentieren die Künstler der neuen Spielzeit. Foto: Rita Schäfer

Borchen Frühstück mit Denkanstößen

Mit Ende der Sommerpause haben die »Freunde und Förderer der Kabarett-Kultur im Hochstift« ihr Saisonprogramm in den neuen Räumen des Nordborchener Begegnungshauses vorgestellt. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Paderborn/Borchen/Salzkotten Fahrer unter Alkohol und Drogen

Die Polizei hat am Wochenende sechs berauschte Verkehrsteilnehmer erwischt. Drei alkoholsierte Fahrer verursachten Unfälle, die Verletzte zur Folge hatten. mehr...


Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Borchen Insassen flüchten nach Autounfall – eine Person bleibt schwer verletzt zurück

Nach einem Verkehrsunfall sind am Freitagabend in Borchen die Fahrzeuginsassen von der Unfallstelle geflüchtet. Einen jungen Mann fand die Polizei später schwer verletzt auf. mehr...


Die Windkraftlandschaft bei Etteln beschäftigt Politik, Bürger und Juristen. In die laufende Planung der Gemeinde Borchen platzt jetzt ein Urteil aus Minden zur Zurückstellung eines Antrages. Der Zurückstellungsbescheid des Kreises wurde aufgehoben. Foto: Besim Mazhiqi

Borchen »Juristisches Neuland«

Die Rechtsprechung zu Windkraftanlagen hat eine neue Qualität bekommen: Das Verwaltungsgericht Minden hat jetzt die Zurückstellung eines Windkraftantrages in Borchen abgelehnt mit der Begründung, dass im vorgesehenen Gebiet wahrscheinlich ohnehin eine Vorrangzone entstehen wird. mehr...


11 - 20 von 208 Beiträgen