Borchen „Es ging nur um Fabians Organe“

Fabian Wittbrock hatte einen großen Freundeskreis. 300 Menschen seien zur Trauerfeier gekommen, sagen seine Eltern, die die ungezählten Kondolenzkarten und Briefe in diesem Koffer aufbewahren. Sie haben ihre Kritik übrigens auch dem Krankenhaus übermittelt, aber bis heute keine Reaktion erhalten. Foto: Christian Althoff

Der 11. August 2019 war ein Sonntag. Am Nachmittag klingelten Polizisten am Haus von Hiltrud (55) und Jochen Wittbrock (62) in Borchen und informierten sie, dass ihr Sohn Fabian (23) mit seinem Motorrad im Sauerland verunglückt und in eine Unfallklinik geflogen worden sei. „Wir ahnten nicht, dass er da bereits klinisch tot war“, sagt der Vater, ein Oberstudienrat. mehr...

In Borchen ist ein Streit um einen geplanten Taubenschlag entbrannt. Foto: dpa

Borchen Taubenschlag: Veranstalter des Wettflugs wehren sich

In der Diskussion um einen für einen Wettflug geplanten Taubenschlag in Borchen weisen die Veranstalter die Vorwürfe zurück, die im Zuge einer Bürgerversammlung aufgekommen sind. mehr...


Symbolbild. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Borchen Haushalt nur mit SPD-Stimmen verabschiedet

Obwohl am Donnerstagabend nur eine von insgesamt vier Fraktionen im Rat der Gemeinde Borchen für den Haushalt gestimmt hat, konnte dieser dennoch verabschiedet werden. Möglich war dies nur, weil sich CDU und Grüne, die zusammen über eine Mehrheit verfügen, sich der Stimme enthielten. mehr...


Rund um Etteln sind bereits zahlreiche Windkraftanlagen in Betrieb. Foto: Besim Mazhiqi

Borchen Windpark-Streit vor Entscheidung

In längstens zwei Wochen dürfte Klarheit darüber herrschen, ob Westfalen-Wind östlich von Etteln einen Windpark mit fünf Anlagen betreiben darf. Eine entsprechende Klage des Unternehmens wurde jetzt vor dem Verwaltungsgericht Minden verhandelt. Das schriftliche Urteil wird den beteiligten Parteien binnen 14 Tagen zugestellt. mehr...


Auf dem Grundstück rechts neben dem Zaun soll der Taubenschlag gebaut werden. Im Hintergrund sind Kräne des neuen Wohnbaugebietes Unterm Hessenberg zu sehen. Ganz rechts steht der Hangar von Landwirt Johannes Lippegaus. Foto: Matthias Wippermann

Borchen Theater um einen Taubenschlag

Ein geplanter und bereits genehmigter Taubenschlag beschäftigt Borchener Bürger. Sie sind in Aufruhr, das wurde bei einer Bürgerversammlung deutlich, zu der mehr als 70 Anwohner kamen. mehr...


Nicht nur vom Lärm der Rotoren fühlen sich Menschen gestört. Auch der nicht hörbare Schall, den die Rotoren erzeugen, macht einigen Sorgen. Foto: dpa

Ostwestfalen-Lippe Macht Infraschall krank?

Zum ersten Mal klagen Windkraftgegner vor dem Oberlandesgericht in Hamm, weil sie sich durch den sogenannten Infraschall von Windrädern geschädigt sehen. „Drei Verfahren sind bisher bei uns eingegangen“, sagt Dr. Hans Funke, Vorsitzender des 24. Zivilsenats in Hamm. mehr...


Für Fotoshootings mit ihr hat Hündin Lotta Spenden „einkassiert“. Die Einnahmen gehen nun an das Kinderhospiz der Stiftung Bethel. Das kleine Foto zeigt Angelika Arens (Zweite von links) und ihre Mitarbeiterin Heike Lenze bei der Übergabe des Spendenschecks an Ulrike Lübbert und Diakon Frank Maas. Foto:

Borchen/Bielefeld Fotoshootings mit Hündin Lotta für guten Zweck

Lotta, die kleine Bolanka-Zwetna-Hündin, ist so etwas wie der heimliche Star im Friseursalon A & M Hairstyling von Angelika Arens in Borchen. Diese Tatsache hilft jetzt sogar dem Kinderhospiz der Stiftung Bethel. mehr...


Die Feuerwehr war am Mittwoch, 22. Januar, auf dem Hof mit Fachwerkhaus und Stallungen im Einsatz. Die Versicherung stellt nun für Hinweise, die zur Aufklärung der mutmaßlichen Brandstiftung führen, 5000 Euro zur Verfügung. Foto: Feuerwehr Borchen

Borchen 5000 Euro für Hinweise nach Brand

Nach der mutmaßlichen Brandstiftung auf einem Hof in Borchen an der Straße Bülte am Mittwoch der vergangenen Woche ist jetzt eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgelobt worden. mehr...


Neu im Amt (von links): Stefan Fecke, René Voss, Christian Thebille, Oliver Holtz, Burkhard Roggel, Johannes-Dieter Huneke, Markus Bittermann, Andreas Glass, Hans-Jörg Dernbach, Michael Schwab, Frank Rakowski, René Tripp, Walter Lenze, Peter Finger, Norbert Suermann. Foto:

Borchen Achim Fahney ist Ehrenmitglied

Nach 32 Jahren erfolgreicher Vorstandsarbeit bei der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Nordborchen ist Oberst Achim Fahney nicht mehr zur Wahl angetreten. Seine Laufbahn ist beeindruckend. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Borchen Schnelles Internet für Borchen

„Der Glasfaserausbau ist in vollem Gange.“ Mit dieser Aussage hat Bürgermeister Reiner Allerdissen beim Neujahrsempfang einige überrascht. Hatte sich doch der Rat der Gemeinde Borchen entschlossen, nicht am „Weiße-Flecken-Programm“ des Kreises Paderborn zum Glasfaserausbau teilzunehmen – übrigens als einzige Kommune im Kreis. mehr...


11 - 20 von 362 Beiträgen