Paderborn/Borchen A33 wird bis zum Jahr 2022 saniert

Dieter Reppenhorst, Leiter der Autobahnniederlassung, zeigt den Teeraufbau auf der Brücke bei Borchen. Rechts im Bild ist bereits die neue Lärmschutzwand montiert. Foto: Besim Mazhiqi

35 Millionen Euro fließen in die Sanierung zwischen Paderborn und Borchen. Bis Ende des Jahres soll der 6,5 Kilometer lange Teilabschnitt von Grund auf saniert sein. mehr...

Unsichtbar im Boden schlummert in Kirchborchen am Triftweg ein Bodendenkmal aus der Jungsteinzeit. Unter dem Acker auf dem Kalkmergelplateau ist das neolithische Erdwerk, das jetzt in die Denkmalliste der Gemeinde Borchen eingetragen wurde. Foto: Besim Mazhiqi

Borchen Unsichtbares Denkmal

Im Boden liegen noch viele archäologische Schätze. Bislang hatte Borchen die Steinkistengräber als Zeugen seiner Ursprungsgeschichte in der Jungsteinzeit. mehr...


Bei der Havarie in Borchen wurden zwei Flügel zerfetzt, Glasfasersplitter verteilten sich auf dem Boden. Foto: Jörn Hannemann

Borchen Gutachten: »Menschliches Versagen«

Die Havarie des Windrades bei Borchen ist »aller Wahrscheinlichkeit nach auf menschliches Versagen zurückzuführen«. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Borchen Alkoholisiert gegen Brückengeländer

Ein Autofahrer (40) unter Alkoholeinfluss ist in der Nacht zu Montag nur knapp einem Sturz in die Alme entgangen. Ein Brückengeländer verhinderte Schlimmeres. mehr...


Am 8. März wurde der Rotor eines neuen Windrades in Borchen-Etteln zerfetzt, Trümmer flogen zu Boden. Foto: Besim Mazhiqi

Borchen Gutachter sieht große Gefahr für Tiere

Die scharfkantigen Kleinstbruchstücke, die bei der zerstörten Windkraftanlage in Borchen-Etteln in den Boden eingedrungen sind, »stellen eine erhebliche Gefahr für die Tiergesundheit dar«, heißt es in einem Gutachten. mehr...


Führen »Kai aus der Kiste« auf (hinten von links) Dennis Goroncy, Jakob Dormayer, Lukas Zschoch, Sophia Malgrab, Ronja Blankenburg, Jasper Fiswick; (Mitte von links) Frederic Muntz, Olivia Sugars, Emily Gockel, Aliya Imholze, Trenety Dauterich sowie (vorne von links) Aaron Schneider, Merlin Vonnahme, Levinia Radde, Mira Lichte und Yassin Nasem. Foto:

Borchen Erfolgsstory auf der Bühne

Achtklässler der Rudolf-Steiner-Schule Schloß Hamborn spielen am 4. und 5. Mai jeweils um 19.30 Uhr in der Festhalle das Theaterstück »Kai aus der Kiste« unter Leitung von Monika Matting. mehr...


Der Mallinckrodthof in Borchen. Foto: Jörn Hannemann

Borchen Arbeiten am Aufzug des Mallinckrodthofes gehen weiter

Die Arbeiten am Außenaufzug des Mallinckrodthofes in Borchen gehen in die Endphase. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung der Verkleidung des Betonschachtes mit Lärchenholz zugestimmt. mehr...


Grundschule Nordborchen. Foto:

Borchen Verbaler Schlagabtausch im Rathaus

Die Planungen zur Erweiterung der Grundschule Nordborchen können fortgesetzt werden. Der Gemeinderat hat 80.000 Euro für die Ausschreibung eines Architektenwettbewerbs freigegeben. mehr...


Mit ihren Schwestern luden auch Hausoberin Schwester Christiane (rechts) und Schwester Magdalena zum Besuch des geschichtsträchtigen Hauses in Kirchborchen ein. Derzeit wohnen in den Altersruhesitz der Gemeinschaft 88 Schwestern. Foto: Liedmann

Borchen »Mitten im Ortsleben«

Seit mehr als 100 Jahren leben und arbeiten sie mitten im Dorf. Jetzt luden die Vincentinerinnen erstmals zum Tag der Offenen Tür in ihr Schwesternhaus ein. mehr...


51 - 60 von 197 Beiträgen