So., 12.08.2018

51-Jähriger sichert sich beim Vogelschießen die Königswürde Anton Simon regiert in Dörenhagen

Anton Simon ist neuer König in Dörenhagen.

Anton Simon ist neuer König in Dörenhagen. Foto: Franz-Josef Hinkerohe

Borchen (WB). Anton Simon ist neuer Schützenkönig in Dörenhagen. Er sicherte sich beim Vogelschießen am Samstag die Königswürde. An seiner Seite regiert seine Frau Susanne Simon als Königin.

Mit dem 87. Schuss entschied der 51-jährige Industriemechaniker um 17.12 Uhr das Vogelschießen der St.-Sebastian Schützenbruderschaft Dörenhagen. Schon nach dem 26. Schuss, abgegeben von Andreas Stamm, fiel die Krone des Holzvogels. Der Apfel wurde mit dem 27. Schuss von Kai Steffens abgeschossen, das Zepter sicherte sich mit dem 35. Schuss Ehrenoberst Franz-Josef Meschede.

Zuvor waren die Jungschützen unter die Vogelstange getreten: Die Krone wurde mit dem dritten Schuss von Marcel Bialas abgeschossen, das Zepter sicherte sich Nikolas Amedick mit dem vierten Schuss, und neuer Jungschützen-Apfelprinz wurde mit dem siebten Schuss Alexander Leifeld. Bierfasskönig der Jungschützen wurde ebenfalls Alexander Leifeld mit dem 20. Schuss. Neuer Jungschützenkönig wurde Janik Spottke mit dem 67. Schuss. Schützenfest wird Dörenhagen vom 18. bis zum 20. August gefeiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5968788?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851063%2F