Fr., 12.07.2019

An Kreuzung in Borchen mit Lkw kollidiert Autofahrer schwer verletzt

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannermann

Borchen (WB). Bei einem Verkehrsunfall mit einem Lkw hat sich ein Autofahrer in Borchen am Freitag schwere Verletzungen zugezogen.

Der 58-jährige Fahrer eines Sattelzugs aus Litauen hatte um 8.05 Uhr zunächst die A 33 aus Richtung Bielefeld kommend an der Anschlussstelle Borchen verlassen. An der Kreuzung der Autobahnabfahrt mit dem Judenweg wollte er nach Angaben der Polizei geradeaus in die Nikolaus-Otto-Straße fahren. Im Kreuzungsbereich kollidierte er dabei aus noch ungeklärter Ursache mit dem Daimler eines 89-Jährigen, der über den Judenweg in Richtung Alfen unterwegs war.

Der Autofahrer wurde schwer verletzt von einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Da aus dem Lkw Diesel auslief, wurde die untere Wasserbehörde verständigt, die an zwei Stellen das mit dem Kraftstoff getränkte Erdreich abtragen musste. Während der Bergungsarbeiten waren der Judenweg und die Abfahrt Borchen der A 33 für rund vier Stunden gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6772718?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851063%2F