Sa., 03.08.2019

Fraktionsvorsitzende machen sich für Almetalbahn stark CDU will Trasse wiederbeleben

Die Fraktionsvorsitzenden aus Borchen, Brilon, Büren und Salzkotten, Hansjörg Frewer, Eberhard Fisch, Irmgard Kurek (als Vertreterin für Joachim Finke) und Michael Fechtler, wünschen sich, dass durch das Tunnelportal der Almetalbahn wieder Züge rollen.

Die Fraktionsvorsitzenden aus Borchen, Brilon, Büren und Salzkotten, Hansjörg Frewer, Eberhard Fisch, Irmgard Kurek (als Vertreterin für Joachim Finke) und Michael Fechtler, wünschen sich, dass durch das Tunnelportal der Almetalbahn wieder Züge rollen.

Büren (WB/han). Die CDU-Fraktionen Borchen, Brilon, Büren und Salzkotten unterstützen die mögliche Reaktivierung der Almetalbahn zwischen Paderborn und Brilon. Das haben die vier Fraktionsvorsitzenden jetzt in einer gemeinsamen Erklärung unterstrichen.

Hansjörg Frewer (Borchen), Eberhard Fisch (Brilon), Joachim Finke (Büren) und Michael Fechtler (Salzkotten) begrüßen eine geplante erneute Bewertung der Almetalbahn im Hinblick auf eine mögliche Reaktivierung. Zwischen dem bereits im Jahr 2011 reaktivierten Teilstück Brilon-Wald und Brilon-Stadt und dem Streckenende in Paderborn lägen derzeit 50 Kilometer ungenutzte Bahntrasse, die auf eine Revitalisierung warteten.

Um die Netzwirkung richtig zu entfalten, dürften die Planungen nach Ansicht der CDU-Fraktionen jedoch nicht in Büren enden. Sie fordern vielmehr eine durchgehende Ausbaustufe bis Brilon. Für das Teilstück Paderborn-Büren gebe es bereits einen deutlich positiven Kosten-Nutzen-Indikator als Ergebnis einer betriebswirtschaftlichen Machbarkeit, der sogenannten »standardisierten Bewertung«.

Blick in die Geschichte

Die Almetalbahn von Paderborn nach Brilon-Wald wurde in mehreren Etappen zwischen Oktober 1899 und April 1901 in Betrieb genommen. An den Bahnhöfen Brilon-Stadt und Büren konnten die Fahrgäste auf weitere Strecken umsteigen. In Brilon zweigte eine Bahnlinie der Westfälischen Landeseisenbahn über Rüthen nach Soest ab. Von Büren aus fuhr bis ins Jahr 1952 der »Bürener Bemmel« bis nach Geseke.

Die Bewertung aus dem Jahr 2008 soll nun wiederholt und ergänzt werden, wobei eine durchgehende Betrachtung bis nach Brilon für die CDU deutlich mehr Sinn macht. »Fahrgäste denken und bewegen sich in Netzen und Regionen«, betont Michael Fechtler. Im Almetal könnten etwa 40.000 Menschen an den Schienenverkehr angeschlossen werden. Jüngste Aktivitäten in anderen Regionen bestärkten die Forderung und untermauerten die positiven volkswirtschaftlichen Effekte. So stehe etwa die Strecke Münster–Sendenhorst vor einer Wiederbelebung, während zwischen Bad Bentheim und Neuenhaus seit einigen Wochen wieder Züge durch die Grafschaft fahren.

Aktuelle Bestrebungen zum Klima- und Umweltschutz können die neuerliche Bewertung im Almetal nur besser ausfallen lassen als 2008, sind sich die Christdemokraten einig. Der Nahverkehrsplan des Zweckverbandes Westfalen-Lippe (NWL) spreche in seinen Zielvorgaben von integrierten und zukunftsfähigen Systemen mit Verknüpfung der Linien unterein­ander. »Daran möchten wir auch im Almetal teilhaben und das Oberzentrum Paderborn mit Brilon als Tor nach Nordhessen optimal verbinden«, meint Eberhard Fisch.

Die CDU-Fraktionsvorsitzenden verweisen auf eine attraktive und umweltschonende Mobilität des 21. Jahrhunderts, auf die die Menschen auch abseits der Ballungszentren Anspruch hätten. »Gleichwertige Lebensverhältnisse dürfen nicht nur abstrakt gefordert, sie müssen konkret realisiert werden«, so der Bürener CDU-Fraktionsvorsitzende Joachim Finke. Irmgard Kurek, stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende aus Büren, sieht Vorteile einer guten Erreichbarkeit im Besonderen für den Standort Büren. Das gelte bei der Entscheidung für einen Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Büren ebenso wie bei der Anbindung der Schulen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6824286?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851063%2F