Polnischer Kurierfahrer sitzt nach Festnahme in Borchen in Untersuchungshaft
Polizei erwischt Autodieb auf frischer Tat

Borchen (WB). Die Polizei Paderborn hat in der Nacht von Freitag auf Samstag einen mutmaßlichen Autoeinbrecher in Borchen auf frischer Tat festgenommen. Er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Montag, 29.06.2020, 14:49 Uhr aktualisiert: 29.06.2020, 14:52 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Zeugen hatten beobachtet, wie sich ein in schwarz gekleideter Mann gegen 1.55 Uhr in der Straße Zur dicken Linde an einem VW Tiguan zu schaffen machte und die Polizei verständigt. Die Beamten konnten in der Nähe des Tatorts einen 49-jährigen polnischen Kurierfahrer stellen, als dieser flüchten wollte. Er trug einen geringen Münzbetrag und Pfefferspray bei sich. Letztgenanntes könnte aus einem weiteren Autoeinbruch stammen, der in der Nacht wahrscheinlich ebenfalls auf das Konto des Mannes geht, heißt es im Polizeibericht. Dabei soll es sich um einen roten Kleinwagen gehandelt haben, der am Höhenweg abgestellt war.

Die Polizei konnte bislang noch keinen Geschädigten ermitteln und bittet diesen daher, sich über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden. Ein Lieferwagen, mit dem der Tatverdächtige in das Wohngebiet gefahren war, wurde von der Kripo sichergestellt. Der 49-Jährige sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7473169?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851063%2F
Ein Stück aus dem Tollhaus
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker