Paderborn Ortschaften zeigen Flagge

Unsere Collage zeigt eine kleine Auswahl aus Marienloh, Blankenrode, Ebbinghausen, Oberntudorf, Atteln, Husen, Büren, Hövelhof, Holtheim, Sande, Sennelager und Herbram. Foto:

Das hat es wohl in der Nachkriegszeit noch nicht gegeben: An Ostern ist an zahlreichen Orten im Kreis Paderborn der Fahnenschmuck aufgehängt worden. Schützenbruderschaften und -vereine hatten unter dem Motto „Zu Ostern Flagge zeigen!“ zu der Aktion aufgerufen. mehr...

Stadtkämmerer Jens Meschede, Bürgermeister Burkhard Schwuchow, Marianne Witt-Stuhr (Leiterin Stadtmarketing) und Christian Carl (kaufmännischer Leiter des Wasser- und Abwasserwerks) informieren über die Haushaltssperre, die ab dem 14. April für Büren gelten wird. Foto: WB

Büren Bürener Bürgermeister verhängt Haushaltssperre

Um eine finanzielle Schieflage aufgrund der Corona-Pandemie zu vermeiden, hat die Stadt Büren eine Haushaltssperre verhängt. Sie gilt vom 14. April, teilt die Verwaltung mit. Damit würden nur die notwendigsten Ausgaben zur Sicherstellung des öffentlichen Betriebs getätigt. mehr...


Ein zerstörtes Fahrzeug wird abgeschleppt. Foto: Frederic Fächner

Büren/Bad Wünnenberg Schwerer Unfall auf A44

Auf der A44 hat sich am späten Montagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Ein 39-jähriger Autofahrer wurde schwer verletzt. mehr...


Auf der Autobahnbrücke der A 44 informieren sich im gebotenen Abstand Karl Koch, Thomas Scharfenberg, Heinz Schumacher und Walter Behrens über mögliche Lärmschutzmaßnahmen, die die Belastung im Prövenholz in Steinhausen senken könnten. Foto: Hans Büttner

Steinhausen Steinhausen soll ruhiger werden

„Wir schlafen nur bei geschlossenen Fenstern, und im Sommer auf der Terrasse zu sitzen, ist alles andere als entspannend“, sagt Walter Behrens. Wie viele Einwohner Steinhausens hat auch er die Nase voll vom Lärm, den die nahe Autobahn 44 ins Dorf bringt. mehr...


Steinmarder sind knuffig anzusehen und sehr intelligent. Wenn sie ihr Revier gegen einen Konkurrenten verteidigen, können sie großen Schaden anrichten. Foto: Philipp Schulze/dpa

Paderborn Fangen nein, vergrämen ja

Den Satz „Können Sie mal eben den Marder fangen“ hört Frederic Blauschek öfter. Der 49-Jährige ist Marderbeauftragter des Hegerings Büren. mehr...


Zusammenhalt vor Ort gegen die Corona-Pandemie: Die Ortsvorsteher aus dem Stadtgebiet koordinieren gemeinsam mit der Bürener Stadtverwaltung Hilfsangebote. Bürgermeister Burkhard Schwuchow und Christiane Schulte freuen sich über das Engagement. Foto:

Büren „Zusammenhalt können wir!“

„Seit dem Beginn der Corona-Pandemie stecken engagierte Bürger im Dilemma. Denn die normalen Vereinsaktivitäten mit den so lieb gewonnenen vielfältigen sozialen Kontakten können wir alle im Augenblick nicht wahrnehmen“, bedauert Bürgermeister Burkhard Schwuchow und betont: „Helfen heißt im Moment vor allem, auf soziale Aktivitäten zu verzichten.“ mehr...


Wegen der Corona-Krise verzeichnet der Flughafen sehr hohe ­Erlösrückgänge. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn/Büren Keine touristischen Flüge mehr

Am Flughafen Paderborn/Lippstadt herrscht momentan Geisteratmosphäre. Wegen der Corona-Krise ist der touristische Flugverkehr in Büren-Ahden zum Erliegen gekommen. mehr...


Auch in der katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Büren dürfen zurzeit keine Gottesdienste stattfinden. Mit dem Angebot „Kirche zu Hause“ bietet der Pastoralverbund Materialien an, um daheim den Sonntag schön und besonders zu gestalten. Foto: Jörn Hannemann

Büren Die Kirche kommt nach Hause

Zu den vielen Einschränkungen, die der Schutz vor Corona mit sich bringt, gehört auch, dass keine Gottesdienste stattfinden dürfen. Doch viele Gemeinden lassen sich etwas einfallen. mehr...


Melanie Stümpel und ihre Kollegen in der Bürener Apotheke zur Residenz können sich bei der Arbeit sicher fühlen. Viele Kunden nutzen in diesen Tagen den Autoschalter. Foto: Jörn Hannemann

Büren Drive-In für mehr Sicherheit

In Büren kommen Medikamente und auf Wunsch auch noch Gesundheitsratschläge aus dem Drive-in-Schalter. Den gibt es in der Apotheke zur Residenz. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Büren Dieses Wendemanöver wird teuer

Glücklicherweise nicht zu einem Unfall hat am Dienstagmorgen ein waghalsiges Wendemanöver auf der L 776 zwischen Paderborn und Büren geführt. Dafür kommt den Fahrer des 40-Tonners die Aktion teuer zu stehen. mehr...


31 - 40 von 1041 Beiträgen