Büren/Magdeburg/Berlin Schwarze Sonne über Magdeburg

Das Sonnenradmotiv im Fußboden des „Obergruppenführersaals“ im Nordturm der Wewelsburg. Foto: Kreismuseum Wewelsburg

In dem Fall des CDU-Politikers in Sachsen-Anhalt mit den Neonazi-Kontakten spielt auch eine Tätowierung eine Rolle, die mutmaßlich auf eine Abbildung in der Wewelsburg in Büren im Kreis Paderborn zurückgeht. mehr...

Symbolbild. Foto: Arno Burgi/dpa

Büren Drohanruf an Schule: 20-Jähriger verdächtig

Nach einem anonymen Drohanruf an der Bürener Gesamtschule hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Das hat am Mittwoch Polizeisprecher Michael Biermann bekannt gegeben. Danach handelt es sich um einen 20-jährigen Mann, der nicht aus dem Kreis Paderborn stammen soll. mehr...


An der Gesamtschule Büren hat es am Mittwoch einen Drohanruf gegeben. Foto: Hanne Hagelgans

Büren Drohanruf an Gesamtschule

An der Bürener Gesamtschule hat es einen Drohanruf gegeben. Wie die Polizei auf Anfrage bestätigte, wurde am Mittwochmittag im Sekretariat der Schule angerufen. mehr...


Sarah Bosetti kommt nach Paderborn. Foto: dpa

Paderborn Noch mal Kabarett vorm Weihnachtsfest

Kurz vor Weihnachten noch mal so richtig lachen: Diese Gelegenheit bietet die 33. Auflage des „Kabaretts in der Region“. Für Freitag, 20. Dezember, um 19.30 Uhr haben sich Ingo Börchers, Sebastian Krämer, Nils Heinrich, Sarah Bosetti, Ingo Oschmann und Jürgen Becker angesagt. Es gibt Eintrittskarten zu gewinnen. mehr...


Ursprünglich hatte der Heimatverein das Kunstwerk „Begegnungen“ auf den Marktplatz zurück versetzen wollen. Nun ist aber auch die Almeaue als neuer Standort denkbar. Foto:

Büren „Begegnungen“ sollen umziehen

Das Kunstwerk „Begegnungen“ könnte einen neuen Standort in der Bürener Almeaue finden. Der Bauausschuss hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit einem Antrag des Heimatvereins beschäftigt. mehr...


Seit 21 Jahren ist die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland auf dem Bürener Nikolausmarkt dabei. Ihre Beljasch (Hefetaschen gefüllt mit Hackfleisch) und ihre selbstgebackenen Pirogen sind sehr beliebt. Von links: Julia und Natali Hagelganz mit Anna Gordeev. Foto: Hans Büttner

Büren Echte Weihnachtsstimmung

Mit ihrer Entscheidung den Nikolausmarkt vom Marktplatz auf die Flächen an der Sankt-Nikolaus-Pfarrkirche und den Innenhof des Rathauses zu verlegen, ist dem Bürener Organisationsteam ein echter Treffer gelungen. mehr...


Magdalene Seidel, Florian Stork, Tobias Stork, Felizitas Loske und Prisca Lemke gehören zu den Jugendlichen, die am kommenden Samstag die Veranstaltung „Nightfever“ in der Bürener Pfarrkirche organisieren. Mit dabei ist dann auch die Fatima-Madonna. Foto:

Büren Auszeit mit Nationalmadonna

Wenn die Bürener Pfarrkirche am Samstag, 7. Dezember, zum „Nightfever“ mit Musik und Kerzenlicht in einen Ort der Ruhe verwandelt wird, ist die Fatima-Nationalmadonna mit dabei. mehr...


Kreistagsmitglied Hans-Bernd Janzen, Bauunternehmer Hartwig Montag mit Tochter, Landrat Manfred Müller, Bürgermeister Burkhard Schwuchow sowie Christoph Schön, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Bau und Verkehr (hinter der Barke von links) und die Kreistagsmitglieder Bernhard Wißing, Friedhelm Kaup (von links) sowie Anwohner bei der offiziellen Verkehrsfreigabe in Steinhausen. Foto:

Büren Freie Fahrt in Steinhausen

»Wir danken allen Anliegern für ihre Geduld«, betonen Landrat Manfred Müller und Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow. Schließlich hat die ohnehin schon umfangreiche gemeinsame Baumaßnahme an der Ortsdurchfahrt Steinhausen fünf Monate länger gedauert als geplant. mehr...


Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow (CDU, von links), Marita Krause (Abteilungsleiterin Planen, Bauen, Umwelt) und Kämmerer Jens Meschede stehen auf dem Gelände der neuen Oberstufe an der Gesamtschule. Foto:

Büren Büren steht kurz vor Haushaltssicherung

Unterm Strich steht ein deutlich gestiegenes Defizit von 2,1 Millionen Euro: Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow (CDU) hat am Donnerstag gemeinsam mit Kämmerer Jens Meschede den Haushalt für 2020 in den Stadtrat eingebracht. Vor allem die um 1,72 Millionen Euro gestiegene Kreisumlage drücke den Bürener Etat ins Minus. mehr...


Symbolbild. Foto: Friso Gentsch/dpa

Bielefeld/Büren Bielefeld zahlt befristet mehr für OWL-Airport

Die Stadt Bielefeld hat als letzter kommunaler Gesellschafter des Flughafens Paderborn-Lippstadt einer Verdoppelung der Verlustabdeckung auf insgesamt bis zu fünf Millionen Euro im Jahr zugestimmt. mehr...


61 - 70 von 1008 Beiträgen