So., 16.09.2018

Büren: Todesursache unklar 17-Jährige bricht zusammen und stirbt – Kripo ermittelt

Das Mädchen habe sich demnach am Freitagabend auf dem Schulhof der Realschule in Büren aufgehalten.

Das Mädchen habe sich demnach am Freitagabend auf dem Schulhof der Realschule in Büren aufgehalten. Foto: Google Maps

Büren (WB). Die Kriminalpolizei ermittelt in Büren, nachdem dort ein 17-jähriges Mädchen gestorben ist. Die Todesursache sei unklar.

Das Mädchen habe sich demnach am Freitagabend auf dem Schulhof der Heinz-Nixdorf-Realschule in Büren aufgehalten. Insgesamt sei es eine Gruppe von vier Mädchen gewesen, die alle im Alter von 16 und 17 Jahren gewesen seien, so die Polizei.

Gegen 21 Uhr brach eine der Jugendlichen zusammen. Sie wurde durch den alarmierten Notarzt vor Ort reanimiert und dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb das Mädchen am frühen Samstagmorgen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache übernommen.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6054080?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F