Di., 19.03.2019

Trotzdem gibt es noch zu wenige Mediziner Büren bekommt neue Ärztin

Dr. Dörte Wolfkühler freut sich, im April ihre Arbeit in Büren aufzunehmen. Willkommen geheißen haben sie jetzt (von links) Bürgermeister Burkhard Schwuchow, Dr. Heinrich Josef Schröder-Schlüter, Dr. André Wagner, Dr. Viktor Nelde, Manuel Krenz, Fachbereichsleiter bei der Stadt Büren, und Apotheker Ralf Stolte, der seit zehn Jahren die Apotheke zur Residenz betreibt.

Dr. Dörte Wolfkühler freut sich, im April ihre Arbeit in Büren aufzunehmen. Willkommen geheißen haben sie jetzt (von links) Bürgermeister Burkhard Schwuchow, Dr. Heinrich Josef Schröder-Schlüter, Dr. André Wagner, Dr. Viktor Nelde, Manuel Krenz, Fachbereichsleiter bei der Stadt Büren, und Apotheker Ralf Stolte, der seit zehn Jahren die Apotheke zur Residenz betreibt. Foto: Hanne Hagelgans

Büren (WB/han). Die Hausärzte in Büren bekommen Zuwachs. Dr. Dörte Wolfkühler verstärkt von April an die Praxisgemeinschaft Wagner/Schröder-Schlüter. Trotzdem gibt es in der alten Kreisstadt zu wenig Ärzte.

Im Raum Büren und Bad Wünnenberg, der von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) als eine Versorgungseinheit betrachtet wird, fehlten nach deren Berechnung auch künftig noch drei Arztstellen, berichtet Dr. André Wagner.

Seit er 2009 seine Arbeit in Büren aufgenommen habe, seien vier Arztstellen weggefallen, erzählt er. Gemeinsam mit Dr. Josef Heinrich Schröder-Schlüter betreibt er eine Praxisgemeinschaft im Haus der Begegnung in der Burgstraße.

Den ganzen Menschen in den Blick nehmen

Bisher mussten die Medizinier dort immer wieder neue Patienten abweisen. Wagner bittet dafür um Verständnis: »Auch unsere Zeit ist begrenzt.« Schließlich müsse das Praxisteam den bereits vorhandenen Patienten gerecht werden. Stehe dafür nicht ausreichend Zeit zur Verfügung, bestehe immer auch die Gefahr, dass etwas übersehen werde.

Nun allerdings kommt Verstärkung. Für die junge Medizinerin Dr. Dörte Wolfkühler und ihre neuen Kollegen war sofort klar: »Hier passt die Chemie«. Schon während des gesamten Studiums, erzählt die 36-Jährige, habe sie das Ziel gehabt, Hausärztin zu werden. Eine Hospitanz in einer allgemeinärztlichen Praxis bestätigte sie noch einmal in diesem Wunsch.

»Man ist nah am Menschen und übt einen schönen und sinnvollen Beruf aus«, beschreibt Dörte Wolfkühler, die aus Kallenhardt stammt und in Rüthen Abitur gemacht hat, ihre Motivation. Dabei sei es ihr besonders wichtig, nicht eine Krankheit isoliert zu betrachten, sondern immer den ganzen Menschen in den Blick zu nehmen. Von Büren als zukünftigem Arbeitsort ist sie angetan: »Eine niedliche, liebenswerte Stadt«, findet die neue Ärztin.

Angestellte mit einer Viertelstelle

Zunächst steigt die dreifache Mutter, die nach dem Medizinstudium in Gießen und Bochum in ihre alte Heimat Kallenhardt zurück gezogen ist, als Angestellte mit einer Viertelstelle in die Praxisgemeinschaft Wagner/Schröder-Schlüter ein. Wenn die Kinder – zurzeit sieben, fünf und ein Jahr alt – größer sind, soll ihr Stellenumfang wachsen.

Gemeinsam mit der Praxis von Dr. Viktor Nelde, dem Nachfolger von Dr. Jürgen Hase, und der Apotheke zur Residenz von Ralf Stolte gebe es in Büren eine »Gesundheitsmeile Untere Burgstraße«, beschreibt Dr. André Wagner: Man verstehe sich auch als Team mit gutem persönlichen Kontakt und einem »kurzen Draht« zum Wohle der Patienten.

Dennoch fehlen in Büren nach wie vor Ärzte, weiß auch Bürgermeister Burkhard Schwuchow. Für die Stadt sei es allerdings schwierig, hier für Abhilfe zu sorgen. In den Markt einzugreifen, sei kaum möglich, zumal eine finanzielle Unterstützung aus öffentlicher Hand auch den bestehenden Praxen gegenüber nicht fair sei.

Kritisch sieht auch Dr. André Wagner eine Prämie von 50.000 Euro, die die KV neuen Landärzten zahle: Wenn eine Praxis laufe, weil sie gebraucht werde, tue sie das auch ohne diese Hilfe. Andernfalls würde auch die Prämie keinen Betrieb retten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6480482?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F