Mo., 22.07.2019

Fahrerin wird nach schwerem Unfall bei Wewelsburg in Klinik geflogen 18-Jährige aus Cabrio geschleudert

Der Wagen der 18-Jährigen kam auf dem Dach zum Liegen.

Der Wagen der 18-Jährigen kam auf dem Dach zum Liegen.

Büren (WB). Eine 18-jährige Cabriofahrerin ist am Sonntag auf der Tudorfer Straße bei Wewelsburg verunglückt. Sie wurde aus ihren Fahrzeug geschleudert und erlitt so schwere Verletzungen, dass ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam.

Die junge Fahrerin war gegen 14.20 Uhr mit einem Cabrio der Marke Rover von Wewelsburg in Richtung Niederntudorf unterwegs. nach Angaben der Polizei überholte sie ein anderes Auto und kam in der Folge nach einer Rechtskurve nach links von der Straße ab. Ihr Auto schleuderte dann nach rechts und prallte im Graben gegen die Böschung. Das Cabrio wurde hochkatapultiert und kollidierte schließlich mit einem Baum. Die Aufprallschäden am Baum reichten laut Polizeibericht fast vier Meter hoch.

Der Wagen kam total beschädigt mit den Rädern nach oben auf der Straße zum Stillstand. Die Fahrerin blieb schwer verletzt neben ihrem Wagen liegen. Andere Autofahrer hielten an und leisteten Erste Hilfe. Der eingesetzte Notarzt forderte aufgrund der Schwere der Verletzungen einen Rettungshubschrauber an, mit dem die 18-Jährige in eine Klinik nach Bielefeld geflogen wurde.

Die Polizei stellte das Cabrio sicher. Während des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme war die Tudorfer Straße bis etwa 16.50 Uhr gesperrt. Zur Schadenshöhe machte die Polizei keine Angaben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6797485?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F