Vorfahrt missachtet: mehr als 35.000 Euro Schaden
Verkehrsunfall auf der L 776 mit einer Verletzten

Büren (WB). Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der L 776 mit der K 37 (Alter Hellweg) bei Büren, hat sich eine Frau leichte Verletzungen zugezogen.

Freitag, 14.08.2020, 11:10 Uhr aktualisiert: 14.08.2020, 11:12 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Die 54-Jährige war am Donnerstagnachmittag gegen 14.45 Uhr mit einem Ford Focus aus Büren kommend in Richtung Paderborn unterwegs. Im Einmündungsbereich der K 37 wollte ein 34-Jähriger in einem VW Golf nach links auf die L 776 in Fahrtrichtung Büren auffahren. Der Mann missachtete nach Angaben der Polizei die Vorfahrt der 54-Jährigen und fuhr in die Seite des Fords. Durch den Aufprall wurde der Focus auf die linke Seite in die Einmündung eines dortigen Feldwegs geschleudert. Der Golf kam auf der Gegenfahrbahn mit der Front in Richtung Paderborn zum Stehen.

Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Paderborner Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen war die L 776 für etwa eine Stunde gesperrt und aus Richtung Paderborn nicht befahrbar. Die Polizei leitete den aus Büren kommenden Verkehr über den Flughafen Paderborn-Lippstadt ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 35.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7534531?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F
Kripo: Gewaltopfer sollten Tagebuch führen
Polizisten fixieren den mutmaßlichen Täter auf dem Boden: In Paderborn schnitt ein Mann im November seiner 20 Jahre alten Frau den Hals durch und rief dann die Polizei. Die Ermittlungen in diesem Fall von Partnerschaftsgewalt sollen unmittelbar vor dem Abschluss stehen.
Nachrichten-Ticker