Delbrück Leader unterstützt den DSC

79.000 Euro wird der Bau eines Kleinspielfeldes im Stadion Laumeskamp kosten. Die Leader-Regionalmanagerinnen Nina Krah und Dr. Christina Steinbicker (2. und 3. von links) überreichten dem DSC-Vorsitzenden Elmar Wester­meyer und dem 2. Vorsitzenden Philipp Fecke (4. und 5. von links) dazu einen Förderbescheid (65 Prozent der Gesamtkosten). Bürgermeister Werner Peitz (links) hatte dem DSC den entscheidenden Fördertipp gegeben. Foto: Jürgen Spies

Auf fast 600 Kinder und Jugendliche gewachsen ist die größte Fußball-Jugendabteilung im Kreis Paderborn. Der Delbrücker SC leistet auf diesem Gebiet herausragend gute Arbeit. mehr...

»Nich’ kuiern, muiern!« Das ist eine Devise beim Bauernmarkt in Delbrück. Wie zum Beispiel beim Dreschen auf dem alten Dreschkasten – Fabian Fieren (links) und Jörg Agnesen von der Brauchtumsgruppe Sande zeigten im Vorjahr, wie das geht. Foto: Besim Mazhiqi

Delbrück Bauernmarkt reizt alle Sinne

Von A bwie Apfelsaft bis Z wie Ziegenkäse: 95 Marktbeschicker bauen beim Volksfest ihre Stände auf mehr...


Die Karate- und Thai-Box-Abteilung der DJK war erstmals beim Stadtteilfest dabei. Auf der Bühne zeigten die Sportler ihre beeindruckende Körperbeherrschung. Dies gilt auch für Christopher, der mit einem Stab verschiedene Übungen präsentierte. Foto: Axel Langer

Delbrück Aus aller Herren Länder

Menschen aus 85 verschiedenen Ländern leben in Delbrück. Die AWO hat jetzt zum zehnten Mal ein Stadtteilfest ausgerichtet, das Bürgermeister Werner Peitz als »gelebte Integration« lobte. mehr...


Der eine ist Trainer des Delbrücker SC, der Zweite verkauft Küchen und der Dritte arbeitet als TV-Experte: Detlev Dammeier, Dirk Konerding und Ansgar Brinkmann (von links) kennen sich seit ihrem zwölften Lebensjahr, kickten einst zusammen bei Arminia Bielefeld und trafen sich jetzt im Küchenstudio Beckhoff in Delbrück wieder, um vor Publikum Anekdoten aus ihrem bewegten Fußballerleben zu erzählen. Foto: Meike Oblau

Delbrück Poco loco – ein bisschen verrückt

Kultkicker. Weißer Brasilianer. Dschungelcamper. Skandalprofi. Was ist nicht schon alles über ihn geschrieben worden. In seinem Pass steht: Ansgar Brinkmann. Und der traf in Delbrück jetzt auf seine früheren Weggefährten Detlev Dammeier und Dirk Konerding. mehr...


Präsentierten das Programm der fünften Delbrücker Kulturtage, die vom 3. bis zum 13. Oktober stattfinden (von links): Jörg Horstkötter (Vorstandsvorsitzender Volksbank Delbrück-Hövelhof), Britta Kuboth (Delbrücker Marketinggemeinschaft/Demag), die beiden Organisatoren Hans-Peter Retzmann und Jörg Bücker sowie An­dreas Kemper (Marketingmanager Stadtsparkasse). Foto: Axel Langer

Delbrück Von Panflöte bis Comedian Harmonists

Mit sieben Veranstaltungen wartet die fünfte Auflage der Delbrücker Kulturtage vom 3. bis zum 13. Oktober auf. Höhepunkt ist der Auftritt des Knabenchores Hannover in der Delbrücker Pfarrkirche am 6. Oktober. mehr...


Waren beim zweiten Delbrücker Stadtschützenkönigsschießen erfolgreich (von links): Fassprinz Frank Aring (Westenholz), Kronprinz Meinolf Börger (Schöning), Stadtschützenkönig Frank Hermelingmeier (Steinhorst), Apfelprinz Heinz Kroos (Boke) und Zepterprinz Marcel Mertens (Bentfeld). Foto: Axel Langer

Delbrück Der Stadtschützenkönig kommt aus Steinhorst

Beim zweiten Delbrücker Stadtschützenkönigsschießen jubelte am Ende die Delegation aus Steinhorst: Frank Hermelingmeier setzte sich am Freitagabend in Sudhagen gegen neun Mitbewerber durch. mehr...


Unmittelbar neben dem Kindergarten und Familenzentrum Purzelbaum an der Kettelerstraße beginnt das Waldstück Pastorsbusch. Foto: Jürgen Spies

Delbrück Wald bleibt unangetastet

Der in den vergangenen Monaten vieldiskutierte Bau eines Regenrückhaltebeckens – angelegt als Erdmulde im Waldstück Pastorsbusch – ist nun »vom Tisch«. mehr...


Blick auf den Platz zwischen der Straße »Auf dem Haupte« und der Ostenländer Halle. In der Bauausschusssitzung hatte Jürgen Wrona (Grüne) gefragt, ob sich die Kirche an dem geplanten Umbauprojekt beteilige. Bauamtsleiter Hückelheim verneinte dies. Foto: Jürgen Spies

Delbrück Da steckt viel mehr drin

»In die Jahre gekommen« ist die Freifläche zwischen dem Sport- und Kulturzentrum und der Straße »Auf dem Haupte« neben der Kirche in Ostenland. Die Funktion eines multifunktionalen Dorfplatzes nimmt das zuletzt in den 80er Jahren gestaltete Areal jedenfalls nicht ein. mehr...


Freuen sich über die Auszeichnung (von links): Klimaschutzmanagerin Heike Paesel, Schulleiterin Theresia Diekmann-Brusche, Biolehrerin Judith Gubitz, Hausmeister Josef Steppeler, Koordinatorin Annette Rehberg und Bürgermeister Werner Peitz. Foto: Axel Langer

Delbrück Vorreiter im Klimaschutz

Als erste Schule im Kreis Paderborn ist die Gesamtschule Dekbrück mit dem Ökoprofit-Siegel ausgezeichnet worden. mehr...


Klaus Dieter Frers präsentiert auf der IAA das »Autochen«: den Mikro-Stadtwagen Artega Karo mit Elektromotor. Foto: Wolfgang Schäffer

Delbrück Karo statt Karolino

Der Delbrücker Autobauer Artega präsentiert sein umstrittenes E-Stadtauto auf IAA. Doch der Rechtsstreit der vergangenen Wochen überschattet den ganz großen Auftritt des kleinen Stadtflitzers.. mehr...


1 - 10 von 1323 Beiträgen